Die OÖ Touristik nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst

Diese Website verwendet Cookies und E-Commerce Tracking um Ihren Besuch einfacher und komfortabler zu machen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
JA, VERSTANDEN
Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

Trans Austria 2019 Salzburg-Wien

Trans Austria 2019
Salzburg-Wien

8 Tage/7 Nächte, ca. 309 km,
30
65 km täglich, flach bis teilweise hügelig,
4- und 3-Sterne-Hotels

Sie beginnen Ihre Radreise in Österreich in der Mozartstadt Salzburg. Quer durch die sanft, hügelige Seenwelt des Salzkammergutes radwandern Sie in Richtung Donau. In Linz wird Ihre Seenfahrt zur Flussradtour am Donauradweg. Ab hier folgen Sie dem Radwanderweg an der Donau quer durch den Strudengau und die Wachau bis Sie schließlich die Walzerstadt Wien erreichen.

Umweltzeichen

Jetzt buchen
ab  € 529,20 pro Person 8 Tage/7 Nächte, ca. 309 km,
4- und 3-Sterne-Hotels
ab  € 529,20
pro Person
8 Tage/7 Nächte, ca. 309 km,
4- und 3-Sterne-Hotels
Radfahrer unterwegs am Radweg in der Mozartstadt Salzburg
  • Radfahrer unterwegs am Radweg in der Mozartstadt Salzburg
    © Salzburg Tourismus GmbH
  • Stadt Salzburg mit Festung Hohensalzburg
    © Tourismus Salzburg GmbH
  • eine aufgeschnittene Mozartkugel mit Pistazienmasse im Kern, Nougatring, Marzipanring und Kuvertüre aus dunkler Schokolade.
  • Badespaß mit Sprung in den Attersee
    © OÖ Tourismus/Hochhauser
  • Urlauber-Pärchen am Steg am Attersee im Salzkammergut
    © OÖ Tourismus/Hochhauser
  • Schloss Ort mit langem Steg beim Sonnenuntergang
    © MTV Ferienregion Traunsee
  • zwei Radfahrerinnen stehen am Traunseeufer und blicken hinaus
    © MTV Ferienregion Traunsee
  • zwei Radfahrer unterwegs durch die Weingärten der Wachau am Donauradweg
    © Ran Bergman
  • Blick auf die Kirche von Weissenkirchen durch die Weingärten
    © Ran Bergman
  • Riesenrad-Kabinen im Prater in Wien
    © Ran Bergman

Persönliche Beratung

Birgit Horner
Birgit Horner
0043 (0)732/7277-227
birgit.horner@touristik.at
Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr

Persönliche Beratung

Birgit Horner 0043 (0)732/7277-227 birgit.horner@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr Jetzt anfragen Birgit Horner
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Salzburg-Wien

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage

Datenschutz:

Ihre oben bekannt gegebenen Daten werden von OÖ Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732/7277-227).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 7 Übernachtungen in Hotels der 4- und 3-Sterne-Kategorie an den Radwegen in Österreich
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel von Salzburg bis Wien (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Schiff- (20.05.-28.09.) oder Bahnfahrt am Traunsee inkl. Fahrrad
  • Bahnfahrt Lambach–Linz inkl. Fahrrad
  • Bahnfahrt Tulln-Wien inkl. Fahrrad
  • 1 Flasche Wachauer Wein pro Zimmer
  • Bahnrückfahrt Wien–Salzburg (Transfer der eigenen Räder nicht inklusive)
  • Informationsunterlagen zu Ihrer Radreise in Österreich (Radkarte mit detaillierter Tourenbeschreibung) je Zimmer in deutscher Sprache
  • hochwertige Lenkertasche für den optimalen Transport der Reiseunterlagen je Zimmer
  • Service-Telefon auch am Wochenende
  • gratis WLAN in den Hotels
  • E-Bike-Lademöglichkeit in allen Hotels kostenlos

    Ortstaxe zahlbar vor Ort!
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Salzburg

    Zimmerbezug in Ihrem Hotel und Übergabe der Reiseunterlagen für Ihre Radtour in Österreich. Radausgabe (bei Buchung unserer Leihräder) im Amedia Hotel Salzburg. Hotelbeispiel: Amedia Hotel Salzburg**** in Salzburg
  • 2. Tag - Salzburg–Attersee, ca. 60 km

    Sie verlassen die Mozartstadt Salzburg und radwandern in Richtung Wallersee. Der Radweg im Salzkammergut geleitet Sie weiter entlang des malerischen Mondseeufers bis Sie das größte Binnengewässer Österreichs, den Attersee erreichen. Hotelbeispiel: Hotel Föttinger**** in Steinbach
  • 3. Tag - Attersee–Traunsee, ca. 30 Radkilometer, Schifffahrt auf dem Traunsee

    Für den kurzen Anstieg auf Ihrer Salzkammergut-Radtour ins Weißenbachtal entschädigt eine rasante Abfahrt an die Ufer der Traun. Es folgt eine gemütliche Fahrradtour am Salzkammergut-Radweg bis nach Ebensee. Hotelbeispiel: Keramikhotel Goldener Brunnen*** in Gmunden
  • 4. Tag - Traunsee–Lambach–Linz, ca. 31 Radkilometer, Bahnfahrt Lambach bis Linz

    Heute setzen Sie Ihre Radtour entlang der Traun bis nach Lambach fort. Weiter geht es mit der Bahn bis nach Linz. Die berühmte Linzer Torte lockt in den Kaffeehäusern der Stadt zur Verkostung. Hotelbeispiel: Austria Trend Hotel Schillerpark**** in Linz
  • 5. Tag - Linz–Grein/Umgebung, ca. 60 km

    Der Donauradweg führt Sie vorbei am idyllisch gelegenen Mauthausen. Sie tauchen auf Ihrer Radreise in Österreich in die eindrucksvolle Naturlandschaft der Donauauen ein. Selten gewordene Tiere und Pflanzen haben in den Auen nahe dem Donauradweg einen sicheren Rückzugsort gefunden. Mit etwas Glück lässt sich das eine oder andere Tier während Ihrer Radtour in Oberösterreich blicken. Hotelbeispiel: Hotel-Gasthof Aumühle*** in Grein/Bad Kreuzen
  • 6. Tag - Grein/Umgebung–Wachau, ca. 63 km

    Nehmen Sie sich bei Ihrer heutigen Radreise-Etappe an der Donau Zeit um die Geschichte der ehemals gefährlichen Donauschifffahrt zu erkunden. Diese wird im Schifffahrtsmuseum in der Greinburg erzählt. Im Anschluss radwandern Sie weiter durch den Strudengau. Eindrucksvolle und schroffe Felsformationen säumen den Donau-Radwanderweg. Hotelbeispiel: Gasthof Zur Wachau*** in Mitterarnsdorf
  • 7. Tag - Wachau–Tulln–Wien, ca. 65 Radkilometer, Bahnfahrt Tulln-Wien

    Die Radtour in der Wachau bietet ein wahres Kulturfeuerwerk. Sei es nun die Besichtigung der Weinkeller oder die einzigartige Kulturlandschaft dieser UNESCO Welterberegion. Weiter geht es am Donau-Radweg bis Tulln. Von dort bringt Sie die Bahn nach Wien, das Ziel Ihrer Radreise in Österreich. Hotelbeispiel: Hotel Roomz**** in Wien
  • 8. Tag - Individuelle Heimreise oder Zusatznächte

    Rückfahrt von Ihrer Fahrradtour in Österreich mit der Bahn nach Salzburg (inklusive).
Info Salzkammergut-Radweg

Salzkammergut Radweg

Wolfgangsee, Traunsee, Attersee und Mondsee

Eine Radreise in Österreich bietet die besten Voraussetzungen das Salzkammergut zu entdecken. Die Radtouren füllen jeden Tag mit unvergesslichen Erinnerungen. Die Schönheit dieser einmaligen Landschaft, mit seinen Bergen und Seen mit Trinkwasserqualität, verleiht Kraft und Lebensfreude.

Länge:
Der Salzkammergut Radwanderweg erstreckt sich auf einem Rundkurs ausgehend von der Stadt Salzburg auf ca. 345 km. Die Radreisen der OÖ Touristik führen über Teile bzw. Abschnitte des Salzkammergut Radweg.

Streckenbeschreibung:
Die Radtouren führen überwiegend auf eigenen Radwanderwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Bei Teilstücken auf Bundesstraßen bieten sich eine Schiff- oder Bahnfahrt als Alternative an. Die Route ist großteils asphaltiert und ideal befahrbar für Tourenräder und Trekkingbikes.

Die Besonderheit am Salzkammergut Radweg ist, dass er durch drei Bundesländer, nämlich Oberösterreich, Salzburg und die Steiermark, führt. Anders als bei klassischen Radreisen entlang von Flüssen gibt es an der Hauptroute des Salzkammergut Radweges immer wieder kleinere und größere Steigungen zu überwinden. Die Höhenunterschiede sind aber meist nicht sehr groß. Manchen Bergetappen können durch Umsteigen auf Bahn oder Schiff entgangen werden (insbesondere der Abschnitt von Bad Goisern nach Bad Aussee). Der 345 km lange Salzkammergut Radweg ist eine Rad-Rundreise. Der Einstieg ist im Prinzip in jedem Ort/Stadt an der Route möglich.

Höhenunterschied:
Insgesamt sind auf dieser Radreise in Österreich 1.850 m Höhenmeter zu bewältigen.

Schwierigkeitsgrad:
Bei Einbeziehung von Schiff und Bahn zur Umgehung von Bundesstraßen bzw. Steigungen, ist der Salzkammergut Radweg auch für Familien mit Kindern ab ca. 10 Jahren als tauglich zu bezeichnen. Einzelne gesicherte und flache Radtouren-Abschnitte entlang von Seen (z.B. Wolfgangsee, Hallstätter See) und Flüssen (z.B. die Traun zwischen Bad Ischl und Bad Goisern) sind auch mit kleinen RadlerInnen gut zu befahren.
Vom Traunsee an den Attersee sind einzelne geringe Steigungen zu überwinden. Die „Bergetappe am Salzkammergut Radweg“ von Hallstatt/Obertraun nach Bad Aussee bzw. umgekehrt lässt sich am besten durch das Umsteigen auf die Bahn überwinden. Abkürzungen“ mit den Schiffen können am Traunsee, Attersee und Hallstätter See genommen werden.

Beschilderung:
Die Beschilderung wird von den Ländern Salzburg, Oberösterreich und Steiermark organisiert. Ausgeschildert ist im Land Salzburg und der Steiermark der „Salzkammergutradweg“. (Quelle: Esterbauer Verlag). Für den oberösterreichischen Abschnitt, etwa 185 km konnte 2004 eine einheitliche Beschilderung (R2) als „Salzkammergutweg“ realisiert werden.

Highlights am Salzkammergut Radweg

Stadt Salzburg: Die Mozartstadt bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten: das UNESCO Weltkulturerbe Altstadt Salzburg mit der Festung Hohensalzburg, der Getreidegasse, das Mozart Geburtshaus uvm. Kulturell und vor allem auf musikalischer Ebene ist die Stadt durch die Salzburger Festspiele weltberühmt. Diese finden jährlich ab Mitte Juli bis Ende August statt.

St. Wolfgang: Dieser Ort am Ufer des Wolfgangsees hat durch das Singspiel „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“ Berühmtheit erlangt. Die Schafbergbahn erklimmt vom Ortszentrum aus den unmittelbar dahinter gelegenen 1.782 m hohen Schafberg.

Bad Ischl: Die ehemalige Sommerresidenz der Habsburger strahlt auch im 21. Jahrhundert imperialen Flair aus. Ein Besuch in der Kaiservilla gehört – genauso wie die Einkehr im k.u.k. Kaffeehaus Zauner - unbedingt dazu.

Hallstatt: Der Ort liegt direkt am Ufer des Hallstätter Sees. Am dahinter befindlichen Salzberg wurde schon vor über 3.000 Jahren Salz abgebaut und in alle Himmelsrichtungen verkauft. Das Schaubergwerk ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region.

UNESCO Weltkulturerberegion Hallstatt-Dachstein: Den besten Blick auf die gesamte Region bietet die Plattform Five Fingers am Krippenstein. Die Seilbahn überwindet die 2.108 Höhenmeter in 2 Teiletappen. Auf der Mittelstation bietet sich auch noch der Besuch der einzigartigen Dachstein Eishöhlen und der Mammuthöhle mit den Tropfsteinsäulen an.

Gmunden: Die Stadt liegt malerisch am nördlichen Ende des Traunsees. Sie ist immer wieder Drehort für Fernsehbeiträge und Schauplatz von TV-Serien. Eines der bekanntesten Gebäude ist das Seeschloss Ort. Außerdem weithin über die Grenzen bekannt ist das grün-weiße Gmundner Porzellan.

Seenwelt Salzkammergut: Ein Plus für RadfahrerInnen am Salzkammergut Radweg sind die zahlreichen großen und kleinen Badeseen mit Trinkwasserqualität und Badezentren, die zur Erholung und zum Auslockern der Muskeln einladen. Tauchen Sie ein in Attersee, Mondsee, Fuschlsee und alle anderen nicht namentlich genannten Gewässer.

Info Donau-Radweg

Radweg - Die Österreichische Donau

Länge: Der Donauradweg in Österreich - mit Start in Passau und Ziel Wien - ist 326 Kilometer lang.

Streckenbeschreibung: Der Donauradweg Passau - Wien ist sehr gut ausgebaut. Praktisch überall ist der Donau-Radwanderweg in Österreich asphaltiert. Sie radwandern auf Ihren Fahrradtouren über verkehrsarme Straßen, meist sogar beiderseits des Stromes.

Beschilderung: Sie orientieren sich auf Ihrer Radreise in Österreich an speziellen Wegweisern.  Die Radwanderwege sind in Ober- und Niederösterreich mit grünen, rechteckigen Schildern versehen. Der Donauradweg in Österreich ist in den meisten Fällen als solcher namentlich gekennzeichnet. (R1 in Oberösterreich). An diesen schließen regionale Radwanderwege an.

Karte zum Tourenverlauf am Donauradweg

Sehenswürdigkeiten am Donauradweg Passau - Wien

Passau: Die Dreiflüssestadt begrüßt Sie auf Ihrer Radreise in Österreich auf das Herzlichste. Hier münden Ilz und Inn in die Donau und lässt diese zu einem mächtigen Strom anschwellen. In Passau lädt die malerische Altstadt zu einem Rundgang vor dem Start der Radreise in Österreich ein, der Sie bestimmt zum Passauer Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt führt. Hoch über Passau thront die Veste Oberhaus.

Stift Engelszell: Das einzige Trappistenkloster Österreichs liegt beinahe direkt am Donau-Radweg. Neben der wunderschönen Stiftskirche sollten Sie auch den Shop in Ihrem Radurlaub in Österreich besuchen, der hervorragende Liköre aus der klostereigenen Produktion zum Kauf anbietet.

Schlögener Schlinge: Ein mächtiges Naturschauspiel bietet sich direkt am Donauradweg während Ihrer Radreise von Passau nach Wien. In einer gewaltigen Mäander schlingt sich der Fluss um eine äußerst resistente Felsformation. Der kurze aber steile Anstieg zum Schlögener Blick lohnt sich auf jeden Fall. Es eröffnet sich Ihnen die volle Dimension dieser Attraktion während der Radtour in Österreich.

Linz: Die aufstrebende Stadt erstreckt sich zu beiden Seiten der Donau in Oberösterreich. Wir empfehlen einen Bummel durch die liebreizende Altstadt mit den barocken Bürgerhäusern. Das Ars Electronica Center - Museum der Zukunft sowie das LENTOS Kunstmuseum finden sich direkt am Donauradweg. Radurlauber, die mehr Zeit zur Verfügung haben, sei eine Bergfahrt auf den Pöstlingberg mit der steilsten Adhäsionsbahn Europas, ans Herz gelegt. Die voestalpine Stahlwelt öffnet Ihnen auf einzigartige Weise die Tür in die Welt des Stahls. Begreifen Sie anhand beeindruckender Exponate und interaktiver Stationen den Werdegang vom Roheisen zu Stahl- und Edelstahlsorten. Abends lockt das modernste Musiktheater Europas zu einer Vorstellung.

Wachau: Die UNESCO Welterberegion Wachau erstreckt sich zwischen Melk und Krems in Niederösterreich. Der Donau-Radweg führt direkt durch diese berühmte niederösterreichische Weinregion. Schon die Römer bauten Wein terrassenförmig links und rechts der Donau an. Lassen Sie sich auf keinen Fall einen Besuch beim Heurigen zur Verkostung des spritzigen Grünen Veltliners entgehen. Schon von Weitem ist das Benediktinerstift Melk vom Donauradweg aus zu sehen. Es besticht durch prunkvolle Räume und einer weithin bekannten Stiftsbibliothek.

Wien: Die Bundeshauptstadt Österreichs ist das Ziel Ihrer Radreise am Donauradweg. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden zu einem Besuch: Park und Schloss Schönbrunn, der Prater, die Ringstraße mit ihren zahlreichen Prunkbauten, die Hofburg und vieles mehr. Nicht zu vergessen die unzähligen Theater allen voran das Burgtheater, die Wiener Staatsoper und kleinere Varietes bieten unterhaltsame Stunden am Abend.

Radweg - Die Ungarische Donau

Länge: Die Länge des Donauradweges von Wien nach Budapest beträgt für die slowakische Variante 324,5 Kilometer, für die Variante durch Ungarn 339,5 Kilometer. Bis auf die Etappe von Tata nach Esztergom, die zwei kleine Anstiege von jeweils 3 km hat, sind die Tagesetappen am Donauradweg durchwegs flach.

Streckenbeschreibung: Die Wegequalität am Donauradweg zwischen Wien und Budapest ist je nach Gebiet und Land sehr unterschiedlich. In Österreich ist der Donauradweg bis auf ein kurzes Stück sehr gut ausgebaut und verläuft zum Großteil immer auf dem verkehrsfreien und asphaltierten Hubertusdamm.
In der Slowakei ist der Donauradweg seit Beendigung des Kraftwerkbaus ebenfalls hervorragend ausgebaut. Beiderseits des riesigen Stausees wurde ein asphaltierter Dammweg angelegt, der bis nach Medved’ov durchgeht.

Auch in Ungarn ist der Donauradweg beschildert und wird in Donaunähe geführt. Ab Ásványráro ist der Verlauf bis kurz nach Györ ausgebaut. Von Györ bis Bábolna fahren Sie auf der Straße, die mittelmäßig befahren ist. Ab Bábolna können Sie nun über Ács und Komárom nach Tata fahren, oder Sie wählen die ruhigere, direkte Variante am Donauradweg. Bis Tát führt der Weg dann teilweise auf der Bundesstraße oder auf steigungsreichen, aber ruhigen Landstraßen. Ab Esztergom gibt es ein Teilstück, danach ein paar Kilometer im Verkehr und ab der Fähre nach Szob können Sie auswählen, ob Sie auf dem linken oder rechten Ufer vom Donauradweg radeln wollen. Ab Zebegény bis Göd ist der Radweg am linken Ufer ausgebaut und als Donauradweg beschildert. Danach geht es auf ruhigen Wohnstraßen bis nach Budapest hinein – dort gibt es wieder Radwege. Auf dem rechten Ufer verläuft die Strecke zu einem großen Teil im Verkehr. Ab Szentendre ist der Donauradweg dann auf dem rechten Ufer beschildert.

Mit Kindern unterwegs: Der Donauradweg zwischen Wien und Budapest ist nur bedingt für Kinder geeignet. Zuwenig Radwege und zuviel Verkehr auf unvermeidbaren Streckenabschnitten bereiten Kindern unter zwölf Jahren große Schwierigkeiten während der Radreise, weshalb Sie die Tour mit jüngeren Kindern nicht unternehmen sollten. Das gilt jedoch nur für den ungarischen Teil, in Österreich und der Slowakei bis nach Medved’ov können Sie problemlos auch mit kleineren Kindern unterwegs sein, da der Donauradweg hier immer auf einem asphaltierten Dammweg verläuft.

Karte zum Tourenverlauf am Donauradweg in Ungarn

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 27.04.2019 - 19.10.2019

täglich

A: 05.10.2019 - 19.10.2019
€ 588,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 788,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 109,00
Halbpensionszuschlag (in Salzburg, Wien nur Frühstück) (pro Person und Aufenthalt)
B: 27.04.2019 - 17.05.2019 / 14.09.2019 - 04.10.2019
€ 679,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 879,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 109,00
Halbpensionszuschlag (in Salzburg, Wien nur Frühstück) (pro Person und Aufenthalt)
C: 18.05.2019 - 13.09.2019
€ 729,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 929,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 109,00
Halbpensionszuschlag (in Salzburg, Wien nur Frühstück) (pro Person und Aufenthalt)

Ermäßigungen

-100%
Kind bis 06 Jahre
-50%
Kind 07-11 Jahre
-25%
Kind 12-14 Jahre
-10%
Erwachsener ab 15 Jahre

Spartipps

-10%
Frühbucherbonus (bis 60 Tage vor Anreise)
Kinderermäßigung (3. und 4. Person bei 2 Vollzahlern im Zustellbett)
Zusatznächte
01.04.2019 - 31.10.2019
79,00
Zusatznacht in Salzburg 4*, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 % (zusätzliches Bett)
99,00
Zusatznacht in Salzburg 4*, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
59,00
Zusatznacht in Linz 4*, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 % (zusätzliches Bett)
79,00
Zusatznacht in Linz 4*, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
69,00
Zusatznacht in Wien 4*, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 % (zusätzliches Bett)
99,00
Zusatznacht in Wien 4*, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Zusatzleistungen
01.04.2019 - 31.10.2019
44,00
Rundum-Sorglos-Paket (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
-27,00
Abschlag keine Bahnrückfahrt Wien-Salzburg (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind 00-06 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Frühbucherbonus -10 %
01.04.2019 - 31.10.2019
44,00
Best of Mozart Festungskonzert inkl. Festungsbahn (Kat.I) (pro Person und Aufenthalt)
01.04.2019 - 31.10.2019
36,00
Best of Mozart Festungskonzert inkl. Festungsbahn (Kat.II) (pro Person und Aufenthalt)
01.04.2019 - 31.10.2019
9,00
Stadtrundfahrt per Linz City Express (pro Person und Aufenthalt) 
Ermäßigungen:
  • Kind bis 2 Jahre - € 0,00
  • Kind 03-14 Jahre - € 3,00
01.04.2019 - 31.10.2019
20,00
Eintrittskarte Tiergarten Schönbrunn (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre - € 0,00
  • Kind 07-18 Jahre - € 10,00
01.04.2019 - 31.10.2019
69,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie A (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
59,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie B (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
45,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie C (pro Person und Aufenthalt) 
Leihräder

Leihräder der OÖ Touristik GmbH - KTM Bikes

Damenrad von KTM

€ 72,00 pro Person & Aufenthalt

Damen-Trekkingrad 21-Gang

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Damen-Trekkingrad 7-Gang: 
  • Modell: KTM Cityline
  • Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal

Herrenrad von KTM

€ 72,00 pro Person & Aufenthalt

Herren-Trekkingrad 21-Gang

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Herren-Trekkingrad 7-Gang
  • Modell: KTM Cityline
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal

Elektrorad

€ 159,00 pro Person & Aufenthalt

Unisex-E-Bike:

  • Modell: KTM Amparo XL
  • Rahmen: Alu-Unisex
  • Schaltung: 8-Gang Nabenschaltung Shimano Nexus
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes, teilweise Rücktrittbremse
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Herren-E-Bike:

  • Modell: KTM Macina Fun 9 P5
  • Rahmen: Alu (60cm)
  • Motor: Bosch
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel
  • nur buchbar ab einer Körpergröße von 185 cm

Satteltasche beidseitig pro Zimmer
Inklusive
Satteltaschen
  • 1 Tasche pro Zimmer

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Salzburg-Wien

© 2019 Radurlaub
https://www.radurlaub.com/radwandern/salzkammergut/angebot/detail/2955/salzburg-wien.html
OÖ Tourismus Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 25 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.