Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

Die Halligen, Föhr und Amrum Nordsee 2023 - Inselhüpfen in Nordfriesland, Kategorie A

Die Halligen, Föhr und Amrum
Nordsee 2023 - Inselhüpfen in Nordfriesland, Kategorie A

7 Tage/6 Nächte, ca. 180 km
30–55 km täglich, meist flach
komfortable Hotels der 4- und 3-Sterne Kategorie

Die Inseln Nordfrieslands sind ein großartiges Naturwunder und einer der schönsten Abschnitte der Nordseeküste gleichermaßen. Das gleichmäßige Abwechseln von Ebbe und Flut schafft einen weltweit einzigartigen Lebensraum. Rotschenkel, Seeschwalben, Schnepfen, Wildgänse und Regenpfeifer bevölkern zu Tausenden die Küstenlandschaft. Auf einsamen Sandbänken dösen Seehunde in der Sonne. Sie starten in Ihren Radurlaub in Husum, der Stadt Theodor Storms. Zwei Nächte Ihrer Radreise in Deutschland verbringen Sie auf der Insel Amrum. Entdecken Sie im Radurlaub in Nordfriesland die schönsten Radwanderwege der Nordseeküste!

Jetzt buchen
ab  € 854,05 pro Person Hotels der 4- oder
3-Sterne-Kategorie
ab  € 854,05
pro Person
Hotels der 4- oder
3-Sterne-Kategorie
Frau genießt vom Steg aus Sonnenaufgang auf der Insel Amrum am Strand
  • Frau genießt vom Steg aus Sonnenaufgang auf der Insel Amrum am Strand
    © www.nordseetourismus.de/Oliver Franke
  • Wattwanderung an der Badestelle Lundenbergsand in Husum
    © Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH/Simonsberg
  • Blick auf das Watt in Schobüll an der Nordsee nähe Husum
    © Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH
  • Hafenkulisse mit vielen Krabbenbooten in Husum an der Nordsee
    © Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH
  • Gebäudezeile in der Stadt Husum an der Nordsee in Deutschland
    © DZT
  • Paar spaziert durchs Wasser am Strand auf der Insel Amrum an der Nordsee
    © www.nordseetourismus.de/Oliver Franke
  • Paar beim Sonne genießen Strand auf der Insel Amrum an der Nordsee
    © www.nordseetourismus.de/Oliver Franke
  • rot-weißer Leuchtturm auf der Insel Amrum an der Nordsee
    © Kai Quedens

Persönliche Beratung

Belinda Kastner
Belinda Kastner
0043 (0)732 / 72 77 - 235
belinda.kastner@touristik.at
Mo-Fr 9.00 - 16.30 Uhr

Persönliche Beratung

Belinda Kastner 0043 (0)732 / 72 77 - 235 belinda.kastner@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 16.30 Uhr Jetzt anfragen Belinda Kastner
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Nordsee 2023 - Inselhüpfen in Nordfriesland, Kategorie A

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage
Datenschutz:
Ihre oben bekannt gegebenen Daten werden von OÖ Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutz).

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732 / 72 77 - 235).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 6 Übernachtungen in komfortablen 4- und 3-Sterne-Hotels auf den Nordfriesischen Inseln
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Husum
  • Persönliche Begrüßung und Radübergabe
  • Fährfahrten inkl. Rad: Dagebüll-Föhr, Föhr–Amrum, Amrum–Schlüttsiel/Dagebüll
  • Schifffahrt Amrum–Hallig Hooge (ohne Rad)
  • Informationsunterlagen zur Radreise in Deutschland (Radkarte mit detaillierter Tourenbeschreibung) je Zimmer in deutscher Sprache
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • Service-Telefon auch am Wochenende

    Nebengebühren:
    Die Preise verstehen sich inklusive Steuern und Abgaben. Nicht im Preis inklusive: Die Tourismusabgabe (ca. EUR 1,00 – 5,00 pro Person/Nacht) ist im jeweiligen Hotel zu bezahlen.
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Husum

    Anreise in den Radurlaub nach Husum. Den Markt und die Altstadt zieren malerische Kaufmannshäuser im Stil der Renaissance, Gotik und des Klassizismus. Die Fassaden sind eine gegenwärtige Erinnerung an die alte Handelstradition der kleinen Hafenstadt. Bei einem Stadtbummel entdecken Sie das herzogliche Renaissanceschloss mit Schlossgarten und den verträumten Binnenhafen. Lohnenswert ist außerdem ein Spaziergang zum Theodor Storm Haus. Der große Nordseedichter wohnte und wirkte in Husum. Viele seiner Novellen wie „Pole Poppenspäler“ oder „Der Schimmelreiter“ sind hier entstanden und gewähren einen tiefen Einblick in die Seele Nordfrieslands. Übernachtung in Husum. Hotelbeispiel: Best Western Hotel Theodor Storm **** in Husum
  • 2. Tag - Von Husum zur Insel Föhr, ca. 55 km + Fährfahrt

    Sie entdecken im Radurlaub in Deutschland das wilde Watt der nordfriesischen Küste. Vorbei an Bredstedt radeln Sie nach Dagebüll. Sie haben genug Zeit die Naturschönheiten des Landes zu genießen, denn erst nachmittags setzten Sie mit der Fähre (inkl.) über auf die Insel Föhr. Hotelbeispiel: Duus Hotel
  • 3. Tag - Ruhetag oder Rundtour Insel Föhr, ca. 40 km

    Den heutigen Tag verbringen Sie auf der grünen Insel, die stark landwirtschaftlich geprägt ist. Hofläden bäuerlicher Produzenten laden ein, sich unterwegs mit einem leckeren Picknick für Ihre Radtour durch das ruhige, weite Eiland einzudecken. Hotelbeispiel: Duus Hotel
  • 4. Tag - Von der Insel Föhr zur Insel Amrum, ca. 30 km + Fährfahrt

    Morgens benützen Sie die Fähre (inkl.) auf die Nachbarinsel. Stolz begrüßt der Leuchtturm von Amrum die neuankommenden Radurlauber. Alle Wege führen hier an den Strand: Also zunächst mal das Rad abstellen und den Blick über den Kniepsand schweifen lassen, der scheinbar in den Horizont übergeht. Ein wahres Highlight Ihres Radurlaubs an der Nordküste Deutschlands. Hotelbeispiel: Hotel Sonnenresort Hüttmann **** auf Amrum
  • 5. Tag - Rundtour durch die Halligen + Fährfahrt

    Ein Schiff (inkl.) bringt Sie von Amrum nach Hallig Hooge (ohne Rad). Hier im nordfriesischen Wattenmeer sind die vogelreichsten Gebiete der Erde und die Sandbänke gehören zu den einzigartigsten Landschaften Schleswig-Holsteins bzw. Deutschlands. Neben der eindrucksvollen Natur ist es die Ruhe der Hallig, die Ihnen von Ihrer Radtour in Deutschland in Erinnerung bleiben wird. Nachmittags geht's wieder zurück in Ihr Quartier vom Vortag. Hotelbeispiel: Hotel Sonnenresort Hüttmann **** auf Amrum
  • 6. Tag - Von Amrum über Bredstedt nach Husum, ca. 55 km + Fährfahrt

    Mit der Fähre (inkl.) geht es wieder zurück nach Dagebüll. Entlang der Deiche radeln Sie in das Bredstadt, die geografische Mitte Nordfrieslands. Weiter dann zurück in die Stadt Husum, bekannt für die vielen bunten Häuser im Hafen. Weiter durch Nordfriesland zurück nach Husum. Hotelbeispiel: Best Western Hotel Theodor Storm in Husum
  • 7. Tag - Individuelle Heimreise von Husum

    Individuelle Heimreise aus dem Radurlaub an der Nordsee.
Details und Storno

Parkmöglichkeiten
Sie können Ihren PKW während der Radreise in Deutschland in Ihrem Starthotel oder einem öffentlichen Parkhaus abstellen. Die Kosten belaufen sich zwischen € 6,00 und € 15,00 pro Tag, zahlbar vor Ort. (keine Reservierung möglich)

Sicherheit für Ihre Buchung
Als Reiseveranstalter haben Sicherheit, Wohlergehen und Gesundheit unserer Kunden für uns oberste Priorität.
Wir beobachten die aktuelle Situation laufend und stehen mit offiziellen Behörden in engem Kontakt. Im Falle von Reiseänderungen informieren wir Sie umgehend. Sollte zu Ihrem Anreisetermin für Ihr Reiseziel bzw. Ihren Heimatort eine offizielle Reisewarnung ausgesprochen werden, so können Sie selbstverständlich von Ihrer Reise kostenlos zurücktreten oder auf einen anderen Termin umbuchen.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Die Radreise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet. Individuelle Kundenwünsche sind aber im Einzelfall möglich (z.B. behindertengerechte Zimmer).

Pass- und Visumserfordernisse:
Für den Hotel-Check-wird ein gültiger Reisepass oder Personalausweis benötigt.
Für ausländische Staatsbürger (außerhalb Schengen-Raum) gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen. Für eine eventuelle zeitgerechte Visumbesorgung ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Zahlungsbedingungen:
Die Anzahlung über 10% des Reisepreises ist bis spätestens 14 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. Die Restzahlung bis 14 Tage vor Reiseantritt.

Rücktritts- und Stornobedingungen:
Nach unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Kunde jederzeit vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Im Falle des Rücktrittes oder des Nichtantrittes der Reise fallen folgende Rücktrittsgebühren an:
20% des Reisepreises bis zum 28. Tag vor Reiseantritt
30% des Reisepreises ab 27. bis 14. Tag vor Reiseantritt
50% des Reisepreises ab 13. bis 8. Tag vor Reiseantritt
70% des Reisepreises ab 7. bis 4. Tag vor Reiseantritt
90% des Reisepreises ab 3. Tag vor Reiseantritt bis Anreisetag

Bei Umbuchung durch den Kunden (Änderung des Reisedatums, der Tour, der Dauer, Übertragung aufgrund Wechsels in der Person des Reiseteilnehmers, etc.) bis 28 Tage vor Reiseantritt, die nicht in unserer Sphäre liegt, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,00 pro Buchung. Danach gelten die Stornobedingungen. Eine solche Umbuchung kann nur nach Maßgabe der Möglichkeiten im Einzelfall erfolgen; der Kunde hat hierauf keinen Anspruch.

Die detaillierten Geschäftsbedingungen können auf www.radurlaub.com aufgerufen werden. Auf Wunsch werden diese auch per E-Mail zugesandt.

Im Falle einer Buchung werden die bekannt gegebenen Daten von OÖ. Touristik GmbH für die Abwicklung der Buchung und den damit im Zusammenhang stehenden Vorgängen verarbeitet und nur im Rahmen des Vertragsverhältnisses an Dritte (z.B. touristische Leistungsträger, Personenbeförderung, Sehenswürdigkeiten, Auftragsverarbeiter) weitergegeben. Die detaillierten Datenschutzbestimmungen können auf www.radurlaub.com/datenschutz eingesehen werden.

Standardinformationen:
Bei der angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Reisende alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen OÖ. Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen OÖ. Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung geleisteter Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung von Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.
Weiterführende Informationen zu den wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 https://www.radurlaub.com/reisebedingungen.html.

Kundengeld-Absicherung:
Der Veranstalter OÖ Touristik GmbH, Freistädter Str. 119, 4041 Linz hat eine Insolvenzabsicherung mit der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich AG, Europaplatz 1a, 4020 Linz abgeschlossen.
Als Abwickler fungiert die Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien, Email: info@europaeische.at, 24-Stunden-Notfallnummer: +43 1 3172500.
Reisende haben sich innerhalb von 8 Wochen an den Abwickler zu wenden, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz der OÖ Touristik GmbH verweigert werden. Details zur Reiseleistungsausübungsberechtigung von OÖ Touristik GmbH finden Sie auf der Webseite https://www.gisa.gv.at/abfrage unter der GISA Zahl 14930096.

Info Radweg

Radwege in Ostfriesland

Festland - Borkum - Norderney - Langeoog

Ostfriesland ist ein wahres Dorado für Radfahrer und Radfahrerinnen. Es gibt wohl kaum eine Region in Deutschland mit einem so facettenreichen und gut ausgeschilderten Radwanderwege-Netz wie das Land zwischen Emden und Wilhelmshaven.
Länge: Die Radwege in Ostfriesland sind insgesamt 3.500 km lang.

Schwierigkeitsgrad: Leicht - Ostfriesland und die Inseln sind ideale Gebiete für eine Radreise in Deutschland. Alle Routen sind überwiegend eben!

Charakteristik: Sie radwander auf meist asphaltierten oder gepflasterten Wirtschaftswegen, vereinzelt auf kleinen Nebenstraßen in Ostfriesland. Die Fahrradtouren sind besonders für Einsteiger und Radgruppen bestens geeignet.

Beschilderung: Zielwegweiser mit den Einschubschildern führen Sie zu Ihrem Wunschziel. Die Zielwegweiser befinden sich an Kreuzungspunkten oder an unübersichtlichen Stellen der Wegeführung. Sie geben Auskunft über den nächsten Ort, sowie den nächst größeren Zielort mit Kilometerangaben. Sind Sie auf einer Themenroute unterwegs, zeigen Ihnen Einschubschilder mit Routenlogos, dass Sie sich auf Ihrem Weg befinden.

Reisetipps für Ostfriesland:
Mühlen: In Ostfriesland gibt es eine große Zahl von Mühlen, hauptsächlich Holländerwindmühlen, von denen die meisten während der Radreise in Deutschland besichtigt werden können. Die größte dieser Art in Deutschland mit einer Kappenhöhe von 30,2 Metern steht in Hage. Auch die älteste erhaltene Holländerwindmühle Deutschlands, die Peldemühle in Wittmund aus dem Jahr 1741, befindet sich in Ostfriesland. Zu Berühmtheit gebracht haben es auch die unmittelbar nebeneinander stehenden, in rot und grün gehaltenen Zwillingsmühlen von Greetsiel. Außerdem befindet sich in Dornum die einzige Bockwindmühle Ostfrieslands.

Frühgeschichtliche Zeugen: Über ganz Ostfriesland verteilt finden sich zahlreiche Wehr- und Prachtbauten der ehemaligen Häuptlings- und Adelsfamilien des Landes. Allein in Leer stehen vier dieser so genannte Burgen, die sich teils in Privatbesitz, teils in Besitz der öffentlichen Hand befinden. Die älteste unter ihnen ist die bald nach 1450 erbaute Harderwykenburg. Auch das Schloss Lütetsburg nahe Norden befindet sich in Privatbesitz, im ausgedehnten anliegenden Park sind jedoch Spaziergänge möglich. Im benachbarten Hage befindet sich die Burg Berum. Die älteste erhaltene Häuptlingsburg Ostfrieslands ist das Steinhaus in Bunderhee. Weitere Burgen und Schlösser finden sich auch in Hinte, Pewsum, Stickhausen und Dornum. Im Auricher Schlossbezirk sind Gerichte und das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung untergebracht.

Museen: Zu den herausragenden Museen der Region gehören die Kunsthalle in Emden, das Ostfriesische Landesmuseum in Emden und Teemuseen in Norden und Leer. Ostfriesische Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts kann im Haus Samson in Leer besichtigt werden. Daneben gibt in vielen Orten Heimat- und Regionalmuseen wie das Historische Museum Aurich oder kleinere themenbezogene Museen wie das Ostfriesische Landwirtschaftsmuseum in Campen oder das Moormuseum Moordorf, das sich der Geschichte der Moorkolonisation widmet. In Emden und Leer gibt es Museumshäfen mit historischen Schiffen.

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 16.04.2023 - 08.10.2023

jeden Sonntag, Dienstag und Freitag

A: 16.04.2023 - 06.05.2023 / 25.09.2023 - 08.10.2023
€ 899,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.149,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
B: 07.05.2023 - 24.09.2023
€ 1.069,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.319,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)

Spartipps

-5%
Frühbucherbonus (bis 60 Tage vor Anreise)
Leihräder

Unsere Leihräder

Tourenrad Damen

Ausstattung:

  • gefederte Vordergabel
  • gefederte Sattelstütze
  • Gelsattel
  • Nabendynamo

Ausführung:

  • 8-Gang Rücktritträder mit Nabenschaltung, 26 bis 28 Zoll
  • 24-Gang Freilaufräder mit Kettenschaltung, 28 Zoll

€ 70,00 pro Person und Aufenthalt

Tourenrad Herren

Ausstattung:

  • gefederte Vordergabel
  • gefederte Sattelstütze
  • Gelsattel
  • Nabendynamo

Ausführung:

  • 8-Gang Rücktritträder mit Nabenschaltung, 26 bis 28 Zoll
  • 24-Gang Freilaufräder mit Kettenschaltung, 28 Zoll

€ 70,00 pro Person und Aufenthalt

Elektrorad

Austattung:

  • Hydraulikbremsen oder V-Brake
  • Akku 260 Wh und 26 V/16 Ah
  • Reichweite: bis zu 80 km, Unterstützung bis zu 25 km/h (führerscheinfrei)

Ausführung Elektorräder:

  • 7- / 8-Gang-Nabenschaltung mit Freilauf
  • 7- / 8-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt
  • Elektroräder, 28 Zoll

Buchbar vorbehaltlich Verfügbarkeit

Aufpreis für Zusatztag: € 30,00

€ 180,00 pro Person und Aufenthalt

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Nordsee 2023 - Inselhüpfen in Nordfriesland, Kategorie A

© 2023 OÖ Touristik
https://www.radurlaub.com/radwandern/nordsee/angebot/detail/1420/nordsee-nordfiesische-inseln-kata.html

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 30 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.