Die OÖ Touristik nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst

Diese Website verwendet Cookies und E-Commerce Tracking um Ihren Besuch einfacher und komfortabler zu machen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
JA, VERSTANDEN
Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

Passau-Wien Donauradweg 2019 - Schlosshotels und Herrensitze

Passau-Wien
Donauradweg 2019 - Schlosshotels und Herrensitze

8 Tage/7 Nächte, ca. 250 km,
25–55 km täglich, meist flach,
Schlosshotels und ganz spezielle Hotels an Herrensitzen

Zahlreiche große und kleine Schlösser, Landgüter und Herrenhäuser laden im Radurlaub in Österreich zur Übernachtung ein. Nahe der Donau gelegen, dienten sie in der Geschichte meist nur dem Zweck der Überwachung der Schifffahrt bzw. Verwaltung der umliegenden Ländereien. Heutzutage sind viele davon liebevoll restauriert und mit einem Hang zur Romantik ausgestattet. Meist führt der Donauradweg Passau–Wien nur wenige Kilometer entfernt daran vorbei. Ein Grund mehr, die Tagestappen beim Radwandern in diesen herrschaftlichen Landsitzen zu beschließen. Sie werden sehen: Auf dieser Radreise von Passau nach Wien werden Sie sich wie verzaubert fühlen.

Jetzt buchen
ab  € 999,00 pro Person 8 Tage/7 Nächte, ca. 250 km,
Schlosshotels und Herrensitze
ab  € 999,00
pro Person
8 Tage/7 Nächte, ca. 250 km,
Schlosshotels und Herrensitze
geöffneter Picknickkorb im Park des Hotel Schloss Grafenegg.
  • geöffneter Picknickkorb im Park des Hotel Schloss Grafenegg.
    © Hotel Schloss Grafenegg
  • gemütlicher Aufenthaltsbereich mit Polstermöbeln in historischem Gewölbe im Hotel Residenz in Passau.
    © Hotel Residenz
  • zwei Radfahrer auf Tour durch Aschach an der Donau
    © OÖ Tourismus/Erber
  • Zwei Radfahrer in Linz beim Ars Elektronica Center am Donauradweg
    © OÖ Touristik GmbH
  • Radurlaub mit dem E-Bike am Donauradweg in Linz
    © KTM-Fahrrad
  • Das beleuchtete Landhaus Stift Ardagger bei Nacht
    © Landhaus Stift Ardagger
  • Doppelzimmer im historischen Gewölbe im Landhaus Stift Ardagger
    © Landhaus Stift Ardagger
  • Donauradweg-Verlauf vorbei an Dürnstein in der Wachau
    © Klaus Prinz
  • Hotel Schloss Dürnstein thront auf einem Felsen über der Donau.
    © Hotel Schloss Dürnstein
  • 4 Personen genießen das Abendessen bei untergehender Sonne auf der Hotelterrasse von Hotel Schloss Dürnstein in der Wachau.
    © Hotel Schloss Dürnstein
  • Blick auf die Sonnenterrasse in Dürnstein
    © Lettner
  • Das historische Jugendstil-Stiegenhaus im Hotel Herrenhof in Wien.
    © Steigenberger Hotel Herrenhof
  • gedeckter Frühstückstisch auf der Dachterrasse im Hotel Herrenhof in Wien mit Blick auf den Stephansdom.
    © Steigenberger Hotel Herrenhof

Persönliche Beratung

Viktoria Hauser
Viktoria Hauser
0043 (0)732 / 72 77 - 221
viktoria.hauser@touristik.at
Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr

Persönliche Beratung

Viktoria Hauser 0043 (0)732 / 72 77 - 221 viktoria.hauser@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr Jetzt anfragen Viktoria Hauser
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Donauradweg 2019 - Schlosshotels und Herrensitze

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage

Datenschutz:

Ihre oben bekannt gegebenen Daten werden von OÖ Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutz).

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732 / 72 77 - 221).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 7 Übernachtungen in ganz speziellen Hotels am Donauradweg
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel von Passau bis Wien (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Schifffahrt Passau–Kasten inkl. Rad
  • Schifffahrt Melk–Dürnstein inkl. Rad
  • Bahnfahrt Tulln–Wien inkl. Rad
  • Rückfahrt Wien–Passau mit Bus oder Bahn
  • Informationsunterlagen (Radkarte mit detaillierter Radtourenbeschreibung) je Zimmer in deutscher Sprache
  • hochwertige Lenkertasche für den optimalen Transport der Reiseunterlagen je Zimmer
  • Service-Telefon auch am Wochenende
  • gratis WLAN in allen Hotels
  • E-Bike-Lademöglichkeit in allen Hotels kostenlos

    Ortstaxe zahlbar vor Ort
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Passau

    Starten Sie den Radurlaub am Donauradweg mit einem Stadtbummel durch die Bischofsstadt Passau. Es locken die malerische Altstadt, der Passauer Dom und die Veste Oberhaus zur Besichtigung. Die erste Übernachtung Ihrer Radreise Passau-Wien führt Sie in das Hotel Residenz, das in den Mauern eines über 400 Jahre alten Kaufmannshauses eingerichtet worden ist. Es befindet sich unmittelbar am Donau-Radwanderweg in der historischen Altstadt. Zimmerbezug und Übergabe der Radreise-Unterlagen im Hotel. Übernahme der Leihräder in der Radausgabe. Hotelbeispiel: Hotel Residenz**** in Passau
  • 2. Tag - Passau–Aschach/Umgebung, ca. 50 km

    Mit dem Donauschiff erreichen Sie in gemächlichem Tempo den Ort Kasten. Sie radwandern durch das romantische obere Donautal, vorbei an Stift Engelszell, durch die Schlögener Schlinge nach Aschach. Auf einem Steilhang über dem Donauradweg in Aschach gelegen, überblickt das Hotel Faustschlössl das Geschehen am Fluss. Das ursprüngliche Schlössl wurde vor über 500 Jahren auf Geheiß des Kaisers errichtet. Lauschen Sie im Radurlaub in Österreich den Spukgeschichten, Sagen und Legenden, die sich rund um das Gemäuer ranken. Hotelbeispiel: Hotel Faustschlössl*** in Feldkirchen
  • 3. Tag - Aschach/Umgebung–Linz, ca. 30 km

    Vorbei an den Feldkirchener Badeseen leitet Sie der Donauradweg in Oberösterreich am nördlichen Flussufer nach Linz. Die Landeshauptstadt stand als Europäische Kulturhauptstadt 09 im Fokus internationaler Betrachtung. Ihr heutiges Domizil während der Radreise am Donau-Radwanderweg ist das topmoderne Hotel am Domplatz, wo Sie sozusagen Auge-in-Auge mit dem Linzer Mariendom logieren. Hotelbeispiel: Hotel am Domplatz**** in Linz
  • 4. Tag - Linz–Ardagger, ca. 55 km

    Faszinierende Aulandschaften und Streuobstwiesen mit Apfel- und Birnbäumen säumen den Radwanderweg an der Donau von Linz bis in den Strudengau. Das Obst wird meist für die Mostherstellung verwendet und ist so namensgebend für eine ganze Region: das Mostviertel. Inmitten dieser heißt Sie das Landhaus Stift Ardagger im Radurlaub in Österreich herzlich willkommen. Die ehemalige Stiftstaverne aus dem 13. Jahrhundert wurde mit größter Behutsamkeit zum traditionsverbundenen Landhaus umgebaut und mit viel Liebe zum Detail restauriert. Die bodenständige Küche auf höchstem Niveau wird auch Sie auf Ihrer Radreise am Donauradweg kulinarisch begeistern. Hotelbeispiel: Landhaus Stift Ardagger**** in Ardagger
  • 5. Tag - Ardagger–Dürnstein, ca. 55 km

    Die Donau bahnte sich auf Ihrem Weg durch den Strudengau ein enges Flussbett durch Granitgestein. Am begleitenden Donauradweg radeln Sie der Wachau entgegen. Es begrüßt Sie Stift Melk, das hoch über Donau thront und als Tor in die Wachau bezeichnet wird. Schloss Dürnstein ist auf der gemeisterten Fahrradtour in Niederösterreich Ihr Zuhause für eine Nacht. Das beinahe 400 Jahre alte Gebäude befindet sich mitten im malerischen Dürnstein und überblickt majestätisch den Fluss. Übrigens: Richard Löwenherz logierte zur Zeit seiner Gefangenschaft auf Burg Dürnstein sicherlich weit weniger feudal als Sie in diesem Radurlaub in Österreich. Hotelbeispiel: Schloss Dürnstein***** in Dürnstein
  • 6. Tag - Dürnstein–Grafenegg, ca. 25 km

    Die lieblichen Weinberge der Wachau begleiten Sie auf der Radreise an der Donau bis Krems. Die letzten Kilometer der Fahrradtour in Niederösterreich führen durch die Weinbauregion Wagram bis zu Ihrer heutigen Residenz: Hotel Schloss Grafenegg. Durch diese Mauern weht ein Hauch von Monarchie, der neben erstklassigem Komfort auch den Glanz vergangener Epochen spüren lässt. Hotelbeispiel: Hotel Schloss Grafenegg****in Grafenegg
  • 7. Tag - Grafenegg–Wien, ca. 35 km

    Der vorletzte Tag Ihrer Radreise am Donauradweg führt Sie nach Tulln. Kunstinteressierten sei das Egon-Schiele-Museum, gewidmet dem großen Sohn der Stadt, wärmstens empfohlen. Mit der Bahn treffen Sie in Wien, dem Ziel Ihrer Radreise in Österreich ein. Die Stadt entfaltet ihren imperialen Charme bei einer Fahrt über die Ringstraße, einem Besuch in Schloss und Park Schönbrunn oder in den zahlreichen Museen der Stadt. Nur wenige Hundert Meter von der Hofburg entfernt, mitten im 1. Bezirk, verzaubert das Steigenberger Hotel Herrenhof seine Gäste im Radurlaub am Donauradwanderweg. Die verschiedenen Stilrichtungen der Wiener Epochen, vom Barock bis Art Déco versprühen altösterreichischen Glanz. Hotelbeispiel: Hotel Steigenberger Herrenhof***** in Wien
  • 8. Tag - Rückfahrt nach Passau oder Zusatznächte

    Rückfahrt aus dem Radurlaub am Donauradweg nach Passau, in Saison A und B mit der Bahn (Transfer eigener Räder nicht inklusive) in Saison C wahlweise mit Bus (Transfer eigener Räder inklusive) oder Bahn (Transfer eigener Räder nicht inklusive).
Info Donau-Radweg

Radweg - Die Österreichische Donau

Länge: Der Donauradweg in Österreich - mit Start in Passau und Ziel Wien - ist 326 Kilometer lang.

Streckenbeschreibung: Der Donauradweg Passau - Wien ist sehr gut ausgebaut. Praktisch überall ist der Donau-Radwanderweg in Österreich asphaltiert. Sie radwandern auf Ihren Fahrradtouren über verkehrsarme Straßen, meist sogar beiderseits des Stromes.

Beschilderung: Sie orientieren sich auf Ihrer Radreise in Österreich an speziellen Wegweisern.  Die Radwanderwege sind in Ober- und Niederösterreich mit grünen, rechteckigen Schildern versehen. Der Donauradweg in Österreich ist in den meisten Fällen als solcher namentlich gekennzeichnet. (R1 in Oberösterreich). An diesen schließen regionale Radwanderwege an.

Karte zum Tourenverlauf am Donauradweg

Sehenswürdigkeiten am Donauradweg Passau - Wien

Passau: Die Dreiflüssestadt begrüßt Sie auf Ihrer Radreise in Österreich auf das Herzlichste. Hier münden Ilz und Inn in die Donau und lässt diese zu einem mächtigen Strom anschwellen. In Passau lädt die malerische Altstadt zu einem Rundgang vor dem Start der Radreise in Österreich ein, der Sie bestimmt zum Passauer Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt führt. Hoch über Passau thront die Veste Oberhaus.

Stift Engelszell: Das einzige Trappistenkloster Österreichs liegt beinahe direkt am Donau-Radweg. Neben der wunderschönen Stiftskirche sollten Sie auch den Shop in Ihrem Radurlaub in Österreich besuchen, der hervorragende Liköre aus der klostereigenen Produktion zum Kauf anbietet.

Schlögener Schlinge: Ein mächtiges Naturschauspiel bietet sich direkt am Donauradweg während Ihrer Radreise von Passau nach Wien. In einer gewaltigen Mäander schlingt sich der Fluss um eine äußerst resistente Felsformation. Der kurze aber steile Anstieg zum Schlögener Blick lohnt sich auf jeden Fall. Es eröffnet sich Ihnen die volle Dimension dieser Attraktion während der Radtour in Österreich.

Linz: Die aufstrebende Stadt erstreckt sich zu beiden Seiten der Donau in Oberösterreich. Wir empfehlen einen Bummel durch die liebreizende Altstadt mit den barocken Bürgerhäusern. Das Ars Electronica Center - Museum der Zukunft sowie das LENTOS Kunstmuseum finden sich direkt am Donauradweg. Radurlauber, die mehr Zeit zur Verfügung haben, sei eine Bergfahrt auf den Pöstlingberg mit der steilsten Adhäsionsbahn Europas, ans Herz gelegt. Die voestalpine Stahlwelt öffnet Ihnen auf einzigartige Weise die Tür in die Welt des Stahls. Begreifen Sie anhand beeindruckender Exponate und interaktiver Stationen den Werdegang vom Roheisen zu Stahl- und Edelstahlsorten. Abends lockt das modernste Musiktheater Europas zu einer Vorstellung.

Wachau: Die UNESCO Welterberegion Wachau erstreckt sich zwischen Melk und Krems in Niederösterreich. Der Donau-Radweg führt direkt durch diese berühmte niederösterreichische Weinregion. Schon die Römer bauten Wein terrassenförmig links und rechts der Donau an. Lassen Sie sich auf keinen Fall einen Besuch beim Heurigen zur Verkostung des spritzigen Grünen Veltliners entgehen. Schon von Weitem ist das Benediktinerstift Melk vom Donauradweg aus zu sehen. Es besticht durch prunkvolle Räume und einer weithin bekannten Stiftsbibliothek.

Wien: Die Bundeshauptstadt Österreichs ist das Ziel Ihrer Radreise am Donauradweg. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden zu einem Besuch: Park und Schloss Schönbrunn, der Prater, die Ringstraße mit ihren zahlreichen Prunkbauten, die Hofburg und vieles mehr. Nicht zu vergessen die unzähligen Theater allen voran das Burgtheater, die Wiener Staatsoper und kleinere Varietes bieten unterhaltsame Stunden am Abend.

Radweg - Die Ungarische Donau

Länge: Die Länge des Donauradweges von Wien nach Budapest beträgt für die slowakische Variante 324,5 Kilometer, für die Variante durch Ungarn 339,5 Kilometer. Bis auf die Etappe von Tata nach Esztergom, die zwei kleine Anstiege von jeweils 3 km hat, sind die Tagesetappen am Donauradweg durchwegs flach.

Streckenbeschreibung: Die Wegequalität am Donauradweg zwischen Wien und Budapest ist je nach Gebiet und Land sehr unterschiedlich. In Österreich ist der Donauradweg bis auf ein kurzes Stück sehr gut ausgebaut und verläuft zum Großteil immer auf dem verkehrsfreien und asphaltierten Hubertusdamm.
In der Slowakei ist der Donauradweg seit Beendigung des Kraftwerkbaus ebenfalls hervorragend ausgebaut. Beiderseits des riesigen Stausees wurde ein asphaltierter Dammweg angelegt, der bis nach Medved’ov durchgeht.

Auch in Ungarn ist der Donauradweg beschildert und wird in Donaunähe geführt. Ab Ásványráro ist der Verlauf bis kurz nach Györ ausgebaut. Von Györ bis Bábolna fahren Sie auf der Straße, die mittelmäßig befahren ist. Ab Bábolna können Sie nun über Ács und Komárom nach Tata fahren, oder Sie wählen die ruhigere, direkte Variante am Donauradweg. Bis Tát führt der Weg dann teilweise auf der Bundesstraße oder auf steigungsreichen, aber ruhigen Landstraßen. Ab Esztergom gibt es ein Teilstück, danach ein paar Kilometer im Verkehr und ab der Fähre nach Szob können Sie auswählen, ob Sie auf dem linken oder rechten Ufer vom Donauradweg radeln wollen. Ab Zebegény bis Göd ist der Radweg am linken Ufer ausgebaut und als Donauradweg beschildert. Danach geht es auf ruhigen Wohnstraßen bis nach Budapest hinein – dort gibt es wieder Radwege. Auf dem rechten Ufer verläuft die Strecke zu einem großen Teil im Verkehr. Ab Szentendre ist der Donauradweg dann auf dem rechten Ufer beschildert.

Mit Kindern unterwegs: Der Donauradweg zwischen Wien und Budapest ist nur bedingt für Kinder geeignet. Zuwenig Radwege und zuviel Verkehr auf unvermeidbaren Streckenabschnitten bereiten Kindern unter zwölf Jahren große Schwierigkeiten während der Radreise, weshalb Sie die Tour mit jüngeren Kindern nicht unternehmen sollten. Das gilt jedoch nur für den ungarischen Teil, in Österreich und der Slowakei bis nach Medved’ov können Sie problemlos auch mit kleineren Kindern unterwegs sein, da der Donauradweg hier immer auf einem asphaltierten Dammweg verläuft.

Karte zum Tourenverlauf am Donauradweg in Ungarn

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 27.04.2019 - 03.10.2019

täglich

A: 21.09.2019 - 03.10.2019
€ 999,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.459,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
B: 27.04.2019 - 17.05.2019 / 14.09.2019 - 20.09.2019
€ 1.099,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.559,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
C: 18.05.2019 - 13.09.2019
€ 1.199,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.659,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Kinderpreise auf Anfrage
Zusatzleistungen
01.04.2019 - 31.10.2019
44,00
Rundum-Sorglos-Paket (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
9,00
Stadtrundfahrt per Linz City Express (pro Person und Aufenthalt) 
Ermäßigungen:
  • Kind bis 2 Jahre - € 0,00
  • Kind 03-14 Jahre - € 3,00
01.04.2019 - 31.10.2019
69,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie A (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
59,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie B (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
45,00
Klassisches Konzert im Kursalon Wien Kategorie C (pro Person und Aufenthalt) 
01.04.2019 - 31.10.2019
20,00
Eintrittskarte Tiergarten Schönbrunn (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre - € 0,00
  • Kind 07-18 Jahre - € 10,00
01.04.2019 - 31.10.2019
37,00
Wien per Rad - geführte Stadtrundfahrt inkl. Radmiete (pro Person und Aufenthalt) 
13.04.2019 - 19.10.2019
-29,00
Abschlag keine Rückfahrt Wien-Passau/Schärding (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 6 Jahre -100 %
  • Kind 07-11 Jahre -50 %
  • Kind 12-14 Jahre -25 %
Leihräder

Leihräder der OÖ Touristik GmbH - KTM Bikes

Damenrad von KTM

€ 72,00 pro Person & Aufenthalt

Damen-Trekkingrad 21-Gang

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Damen-Trekkingrad 7-Gang: 
  • Modell: KTM Cityline
  • Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal

Herrenrad von KTM

€ 72,00 pro Person & Aufenthalt

Herren-Trekkingrad 21-Gang

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Herren-Trekkingrad 7-Gang
  • Modell: KTM Cityline
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal

Elektrorad

€ 159,00 pro Person & Aufenthalt

Unisex-E-Bike:

  • Modell: KTM Amparo XL
  • Rahmen: Alu-Unisex
  • Schaltung: 8-Gang Nabenschaltung Shimano Nexus
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes, teilweise Rücktrittbremse
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Herren-E-Bike:

  • Modell: KTM Macina Fun 9 P5
  • Rahmen: Alu (60cm)
  • Motor: Bosch
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel
  • nur buchbar ab einer Körpergröße von 185 cm

Satteltasche beidseitig pro Zimmer
Inklusive
Satteltaschen
  • 1 Tasche pro Zimmer

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Donauradweg 2019 - Schlosshotels und Herrensitze

© 2019 Radurlaub
https://www.radurlaub.com/radwandern/donauradweg/angebot/detail/2337/schlosshotels-herrensitze-passau-wien.html
OÖ Tourismus Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 25 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.