Diese Website verwendet Cookies um Ihren Besuch einfacher und komfortabler zu machen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden
Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

Krimml–Passau Tauernradweg 2017 - Schnäppchentour

8 Tage/7 Nächte, ca. 297 km
38-65 km täglich, leicht hügelig
4- und 3-Sterne-Hotels 

Der Tauernradweg in Österreich geleitet Sie auf leicht hügeligen Radwegen vom Herzen des Nationalparks Hohe Tauern in die Mozartstadt Salzburg. Diese Fahrradtour im SalzburgerLand führt Sie in gemütlichen Etappen an den Ufern von Saalach und Inn durch Österreich und Bayern bis in die 3-Flüsse-Stadt Passau. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten entlang des Radweges auf Ihren Besuch: die imposanten Krimmler Wasserfälle, das verträumte Bad Reichenhall, die Stadt Salzburg, das malerische Burghausen, die Kurstadt Bad Füssing und schließlich die Stadt Passau, am Zusammenfluss von Inn, Ilz und der Donau.

Jetzt buchen
ab  € 532,68 pro Person 8 Tage/7 Nächte, ca. 297 km,
4- und 3-Sterne-Hotels
  • Zwei Radfahrer im Urlaub am Zeller See
    © Zell am See Kaprun Tourismus/Faistauer
  • Wasserfall in Krimml am Tauernradweg
    © Tourismusverband Krimml
  • Stadt-Landschaft genießen entlang vom Tauernradweg
    © Salzburger Land Tourismus
  • schöner Mirabellgarten in Salzburg mit Blick auf die Hohenfestung
    © Tourismus Salzburg GmbH
  • Radfahrer in Salzburg - Hellbrunner Allee
    © Österreich Werbung
  • Blick von oben auf die Mozartstadt Salzburg mit Festung
    © Tourismus Salzburg GmbH
  • gemütliches Beisammensein im Gastgarten in Salzburg
    © Tourismus Salzburg GmbH
  • Hauptburg in Burghausen im Frühling am Tauernradweg
    © Burghauser Touristik GmbH
  • Treffpunkt Marienbrunnen am Stadtplatz von Burghausen
    © Burghauser Touristik GmbH
  • Kurpark in Bad Füssing mit Springbrunnen, Radweg und Allee
    © Kur & Gäste Service Bad Füssing/Karl Städele
  • Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Bad Füssing
    © Kur & GästeService Bad Füssing/Moritz Attenberger

Persönliche Beratung

Katharina Ortner 0043 (0)732 / 72 77 -231 katharina.ortner@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr Jetzt anfragen Katharina Ortner
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Tauernradweg 2017 - Schnäppchentour

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732 / 72 77 -231).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 7 Übernachtungen in Hotels der 4- und 3-Sterne Kategorie am Tauernradweg
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Bustransfer Passau–Krimml inklusive Rad
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel von Krimml nach Passau (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Informationsunterlagen zur Radreise am Tauernradweg (Radkarte mit detaillierter Tourenbeschreibung) je Zimmer
  • hochwertige Lenkertasche für den optimalen Transport der Reiseunterlagen je Zimmer
  • Service-Telefon auch am Wochenende
  • gratis WLAN in den Hotels
  • Ortstaxen in allen Nächtigungsorten
  • E-Bike-Lademöglichkeiten in allen Hotels kostenlos
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Passau, Transfer nach Krimml

    Übergabe der Reiseunterlagen für Ihre Radreise am Tauernradweg und Radausgabe (bei Buchung unserer Leihräder). Um 14 Uhr Bustransfer inkl. Räder nach Krimml, dem Ausgangspunkt Ihrer Fahrradtour. Zimmerbezug und Übernachtung in Krimml. Hotelbeispiel: Nationalparkhotel Klockerhaus**** in Krimml
  • 2. Tag - Krimml–Zell am See/Kaprun, ca. 65 km

    Am Fuße der größten Wasserfälle Europas beginnt Ihre Radtour im SalzburgerLand entlang des Tauernradweges. Tosend stürzen hier die Wassermassen in die Tiefe und beeindrucken Besucher aus aller Welt. Die Krimmler Wasserfälle gehören zu den Hauptattraktionen im Nationalpark Hohe Tauern. Die schneebedeckten Dreitausender sind Ihr ständiger Begleiter auf dieser Etappe. Saftig grüne Wiesen, schmucke Einzelhöfe und gastliche Dörfer begrüßen Sie. Am Ende des Tages lädt der Zeller See im Schatten vom Kitzsteinhorn und Großglockner zum Badevergnügen ein. Hotelbeispiel: Hotel-Gasthof Schütthof*** in Zell am See
  • 3. Tag - Zell am See/Kaprun–Lofer, ca. 38 km

    Sie lassen den Radweg entlang der Salzach hinter sich und setzen die Radtour in Österreich durch das vorerst weite Saalachtal fort. Hinter Saalfelden rücken die Berge eng zusammen. Dafür gilt es einen Abstecher zur Vorderkaserklamm oder der Lamprechtshöhle zu machen. Hotelbeispiel: Hotel Dax**** in Lofer
  • 4. Tag - Lofer–Salzburg, ca. 46 km

    Sie verlassen das traditionsreiche Lofer und radwandern dicht am Saalachufer entlang über die „grüne Grenze“ ins bayerische Bad Reichenhall. Wieder in Österreich, treffen Sie auf Ihrer Fahrradtour im SalzburgerLand schon bald in der Kulturstadt Salzburg, dem Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart, ein. Hotelbeispiel: Hotel Drei Kreuz*** in Salzburg
  • 5. Tag - Salzburg–Burghausen, ca. 53 km

    Sie lassen das Gebirge am Tauernradweg im SalzburgerLand endgültig hinter sich. Auwälder umgeben nun die Salzach, und der Weg führt direkt am Fluss entlang der deutsch-österreichischen Grenze. In Oberndorf lockt die „Stille-Nacht-Kapelle“ zu einer Pause vom Radwandern ein. Etwas abseits des Radwanderweges befindet sich eine geheimnisvolle Moorlandschaft. Zahlreiche warme Moorseen laden zum Badevergnügen im warmen Wasser. In Burghausen besteht die Möglichkeit zur Besichtigung von Mitteleuropas größter Burganlage. Hotelbeispiel: Hotel Bayerischer Hof*** in Burghausen
  • 6. Tag - Burghausen–Bad Füssing, ca. 53 km

    Noch einmal passieren Sie am Radwanderweg an der Salzach dunkelgrüne Wälder. Schon kurz darauf erreichen Sie die Inn-Salzach-Mündung. Bis Braunau radwandern Sie am Innradweg in Oberösterreich. Dieser Abschnitt wird zur Radtour am Naturerlebnisweg. Weit aufgestaute Wasserflächen mit verzweigten Buchten sind ein wahres Vogelparadies zur Brutpflege. Hotelbeispiel: Kurhotel Füssinger Hof*** in Bad Füssing
  • 7. Tag - Bad Füssing–Passau, ca. 42 km

    Von der Thermenregion Bad Füssing aus, radeln Sie gemütlich bis in die 3-Flüsse-Stadt Passau in Bayern. Hotelbeispiel: IBB Hotel Passau**** in Passau
  • 8. Tag - Individuelle Heimreise oder Zusatznächte

Leihräder

Leihräder der OÖ Touristik GmbH - KTM Bikes

Informationen zu den Preisen finden Sie im Preisteil

Damenrad von KTM

21-Gang-Damenrad

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
7-Gang-Damenrad:
  • Modell: KTM Cityline Rahmen: Alu-Damenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Herrenrad von KTM

21-Gang-Herrenrad

  • Modell: KTM Tourenrad
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 21-Gang Kettenschaltung mit Freilauf, Shimano Acera
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
7-Gang-Herrenrad:
  • Modell: KTM Cityline
  • Rahmen: Alu-Herrenrahmen
  • Schaltung: 7-Gang Nabenschaltung, Shimano Nexus
  • Bremsen: Rücktrittbremse, 1 Felgenbremse, Shimano V-Brake
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Elektrorad

Elektrorad

  • Modell: KTM Amparo XL
  • Rahmen: Alu-Unisex
  • Schaltung: 8-Gang Nabenschaltung Shimano Nexus
  • Bremsen: 2 Felgenbremsen, Shimano V-Brakes, teilweise Rücktrittbremse
  • Laufrad/Reifen: 28 Zoll Hohlkammerfelge/robuste Reifen, Schwalbe Marathon
  • Sattel: hochwertiger Gelsattel, Selle Royal
Satteltasche beidseitig pro ZimmerSatteltaschen
  • 1 Tasche pro Zimmer
Info Radweg

Tauernradweg

von Krimml bis Passau

Die eindrucksvolle Gebirgskette der Hohen Tauern gab dem Tauernradweg seinen Namen. Doch keine Angst, die Radtouren führen durch das ebene Tal der Salzach, wo nur gelegentlich geringfügige Steigungen zu überwinden sind. Auf dem rund 320 Kilometer langen Tauernradweg - von den imposanten Krimmler Wasserfällen durch das Salzburger Land hinaus ins Alpenvorland - besteht ein Gefälle von 750 Metern. Während die schneebedeckten Dreitausender zu Beginn der Radreise in Österreich die Landschaft prägen, so sind es im Unterlauf der Salzach und am Unteren Inn die ausgedehnten Auwälder. Kultureller Höhepunkt am Tauern-Radwanderweg ist natürlich die Stadt Salzburg. Aber fast alle Orte am Tauernradweg vermögen auf ihre besondere Art zu bezaubern.
Start: Krimml, ist Ausgangsort der Radreise in Österreich
Ende: Passau, ist Endpunkt der Radtour am Tauernradweg.

Länge:
Die Länge der Hauptroute des Tauernradweg zwischen Krimml und Passau beträgt 325 km. Die Saalachtalvariante zwischen Zell am See und Salzburg misst 84 km. Von Krimml bis Salzburg-Siezenheim, ca. 171 km

Höhenunterschied:
Das Gefälle am Tauern-Radwanderweg vom Start bis zum Ziel beträgt ca. 750 Meter.

Streckenbeschreibung:
Große Strecken am Tauernradweg sind asphaltiert. Die größten Probleme hinsichtlich des Verkehrsaufkommens konnten in den letzten Jahren behoben werden. Sie müssen kaum noch längere Wegstrecken im Verkehr fahren oder anstrengende Varianten auf dem Fahrrad in Kauf nehmen. Das dritte Teilstück am Tauernradweg im Bundesland Salzburg - zwischen Bischofshofen und Salzburg - führt anfangs auf der stark befahrenen Hauptstraße dahin. Danach führt ein gut befahrbarer, nicht asphaltierter Radwanderweg bis nach Salzburg. In den beiden letzten Abschnitten führt die Radtour am Tauernradweg ohne viel Unterbrechungen meist auf gut befahrbaren, nicht asphaltierten Radwegen am Fluss entlang.
Die Wegequalität der Saalachtal-Variante wechselt immer wieder zwischen asphaltierten und gut befahrbaren, nicht asphaltierten Wegen und Sträßchen.

Beschilderung am Tauernradweg:
Der Tauernradweg im SalzburgerLand ist durchgehend und ausreichend in beide Richtungen beschildert. An bestimmten Positionen sind sogenannte Panorama-Informationstafeln aufgestellt. Sie sollen zusätzlich die Orientierung während der Radreise in Österreich unterstützen. Vom Start in Krimml bis Tittmoning finden Sie fast an jeder wichtigen Abzweigung ein grünes Tauernradweg-Schild mit weißer Aufschrift. Zum Teil sind dort auch Hinweise auf lokale Varianten angegeben. Zwischen Laufen und Tittmoning passieren Sie die Landesgrenze zwischen Salzburg und Oberösterreich. Aus diesem Grund wechselt die Beschilderung während der Radtour in Oberösterreich. Der Tauernradweg mutiert hier zum Naturerlebnisweg Unterer Inn. Einer der prominentesten Vertreter der zahlreichen Vogelkolonien im Europareservat Unterer Inn ist der Nachtreiher, der deshalb auf den ebenfalls grünen Schildern abgebildet ist.

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 20.05.2017 - 21.10.2017

Saison A+B freitags und samstags, Saison C täglich

A: 14.10.2017 - 21.10.2017
€ 579,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 679,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 112,00
Halbpensionszuschlag (pro Person und Aufenthalt)
B: 30.09.2017 - 13.10.2017
€ 649,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 749,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 112,00
Halbpensionszuschlag (pro Person und Aufenthalt)
C: 20.05.2017 - 29.09.2017
€ 679,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 779,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 112,00
Halbpensionszuschlag (pro Person und Aufenthalt)

Ermäßigungen

-100%
Kind 00-06 Jahre
-50%
Kind 07-11 Jahre
-25%
Kind 12-14 Jahre
-10%
Erwachsener ab 15 Jahre

Spartipps

-8%
Frühbucherbonus (bis 60 Tage vor Anreise)
Kinderermäßigung (bei 2 Vollzahlern im Zustellbett)
Zusatznächte
01.04.2017 - 31.10.2017
62,00
Zusatznacht Krimml Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 %
66,00
Zusatznacht Krimml 4* Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
30.04.2017 - 21.10.2017
59,00
Zusatznacht in Salzburg 3*, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind 00-06 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 % (zusätzliches Bett)
87,00
Zusatznacht in Salzburg 3*, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
27.03.2017 - 31.10.2017
59,00
Zusatznacht in Passau 4*, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind 00-06 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 07-11 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 12-14 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
  • Erwachsener ab 15 Jahre -10 % (zusätzliches Bett)
79,00
Zusatznacht in Passau 4*, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Leihräder

Leihräder der OÖ Touristik GmbH - KTM Bikes

Informationen zu den Rädern finden Sie unter Details zur Reise

  • 21-Gang-Ketten Schaltung
  • 7-Gang-Naben Schaltung mit Rücktrittbremse (28“)
  • Elektroräder haben eine 8 Gang Schaltung und keine Rücktrittbremse (28“)


Damenrad als Leihgabe der OÖ Touristik

Damenrad

€ 69,00

Herrenrad als Leihgabe der OÖ TouristikHerrenrad

€ 69,00

Elektroräder als Leihgabe der OÖ Touristik

Elektrorad
€ 155,00

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Tauernradweg 2017 - Schnäppchentour

OÖ Tourismus Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-260 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 25 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.