Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at
  • St.Magdalena bei Bozen
    Das Meer ist mein Ziel Alpendurchquerung Österreich-Italien

Radreisen am Alpe Adria Radweg 2022

Radreisen am Alpen-Adria-Radweg

Seit 2012 verbindet der 410 km lange Alpe-Adria-Fernradweg die Städte Salzburg in Österreich und Grado in Italien. Der Alpe-Adria-Radweg ermöglicht es auch Genussradlern, ohne größere Anstrengungen im Radurlaub die Alpen in Nord-Süd-Richtung zu queren. Mit Hilfe der Tauernschleuse von Böckstein nach Mallnitz und zahlreicher Tunnel entspricht Ihre Radreise genau genommen natürlich eher einer Alpendurchquerung als einer Alpenüberquerung. Einzig aber zählt die reizvolle Idee im Radurlaub in Österreich in einer guten Woche vom Startort Salzburg im Alpenvorland, nach Grado an Meer zu gelangen. Der Alpe-Adria-Radweg ist gut beschildert und durchgehend asphaltiert. Er ist damit auch sehr gut geeignet für kulturell und kulinarisch interessierte Genussradfahrer, die im Radurlaub nicht nur Ihre sportlichen Ziele verfolgen. 

Sie starten die Alpe-Adria-Radtour in Salzburg, und entdecken hier, in einer der wohl schönsten Städte der Welt, die bezaubernden geschichtsträchtigen Ecken. Die weiteren Etappenorte Ihrer Radtour in Österreich liegen in den Alpen. Ingesamt ist die Reise am Alpen-Adria-Radweg ein gelungener Mix aus kulturellen Highlights und imposanten Naturlandschaften. Los geht Ihre Radtour nach Italien über die Alpen im grünen Salzburger Land. Mit dem Fahrrad fahren Sie vorbei an den mächtigen Gipfeln der Hohen Tauern. Bei Ihrer Radreise Richtung Süden kommen Sie durch das wasserreiche Kärnten und in das felsige Kanaltal im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Italien. Ein Höhepunkt Ihrer Radreise nach Italien sind der Naturpark und die lieblichen Bergdörfer im Umland von Tarvisio. Auf der ehemaligen Trasser der alten K&K Bahn gelangen Sie mit dem Fahrrad weiter nach Udine, dem Zentrum der Weinbauregion Friaul-Julisch-Venetien. Kulinarisch sind Sie auf dieser Radreise in Richtung Adria immer bestens versorgt, sei es mit Salzburger-Nockerln, den Kärntner-Kasnudeln oder zum Abschluss mit zahlreichen italienischen Köstlichkeiten, wie z.B. einem Glas Friulano Abends als Belohnung für die Rad-Etappe. Das Ziel Ihrer Radtour in Italien ist Grado. Einst ein kleiner Fischerort, später dann ein mondänes Seebad in Monarchie, ist Grado heute einer der beliebtesten Badeorte an der Oberen Adria. Spätestens hier sollten Sie das Radtrikot gegen die entsprechende Badekleidung tauschen. 

OÖ Touristik Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 30 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.