Die OÖ Touristik nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst

Diese Website verwendet Cookies und E-Commerce Tracking um Ihren Besuch einfacher und komfortabler zu machen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
JA, VERSTANDEN
Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

Mittelmeerküste Nizza-Genua 2019

Mittelmeerküste
Nizza-Genua 2019

8 Tage/7 Nächte, ca. 237 km,
24–49 km täglich, meist flach bis hügelig,
4- und 3-Sterne-Hotels

Eine außergewöhnliche Radreise von Frankreich nach Italien erwartet Sie. Die Radtouren am Ligurischen Meer führen von der französischen Côte d’Azur bis nach Genua. Die neuen Radwege an den Küsten von Südfrankreich und Ligurien wurden auf den alten Eisenbahntrassen angelegt. Im Radurlaub in Südeuropa ist das Mittelmeer Ihr ständiger Begleiter. Ein Teil der Radreise in Italien leitet Sie über die historische Via Julia Augusta, welche Kaiser Augustus im 13. Jahrhundert vor Christus als Verbindung zur Provinz von Gaul erbauen ließ. Sie lernen im Radurlaub am Mittelmeer viele charmante kleine Dörfer kennen, darunter Noli und Finale. Elegante Städte befinden sich entlang der Radtouren in Italien, darunter Bordighera, Sanremo und Alassio. Alte Städte römischer Herkunft, aber auch die historischen Zentren der großen Städte wie Nizza, Monte Carlo, Porto Maurizio, Oneglia, Savona und Genua stellen beim Radwandern in Ligurien architektonische und kulturelle Höhepunkte dar.

Jetzt buchen
ab  € 835,00 pro Person 8 Tage/7 Nächte, ca. 237 km,
4- und 3-Sterne-Hotels
ab  € 835,00
pro Person
8 Tage/7 Nächte, ca. 237 km,
4- und 3-Sterne-Hotels
Radfahrerin genießt das Meer in Italien
  • Radfahrerin genießt das Meer in Italien
  • Radurlaub in Italien in Nizza
  • Radurlaub in Nizza entlang der Promenaden
    © Atout-France/Nicole Lejeune
  • Radtour von Nizza nach Genua in Italien
  • Strand an der Ligurischen Küste mit Blick auf das Meer.
  • Stadt Menton
    © Atout-France/Franck Charel
  • Schiff im Hafen von Nizza
    © Atout-France/Robert Palomba
  • Monaco Cap d´Ail
    © Atout-France/Robert Palomba
  • Monaco Cap d´Ail
    © Atout-France/Robert Palomba

Persönliche Beratung

Ingrid Köberl
Ingrid Köberl
0043 (0)732 / 7277 223
ingrid.koeberl@touristik.at
Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr

Persönliche Beratung

Ingrid Köberl 0043 (0)732 / 7277 223 ingrid.koeberl@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr Jetzt anfragen Ingrid Köberl
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Nizza-Genua 2019

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage

Datenschutz:

Ihre oben bekannt gegebenen Daten werden von OÖ Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutz).

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732 / 7277 223).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels, davon 1 Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Arenzona (1 Gepäckstück pro Person)
  • Informationsunterlagen zur Radreise Nizza–Genua (Radkarte mit detaillierter Tourenbeschreibung) je Zimmer in deutscher Sprache
  • Service-Telefon auch am Wochenende

    Ortstaxe zahlbar vor Ort!
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Nizza

    Anreise in den Radurlaub an der Côte d'Azur. Das Herz der Stadt ist die Promenade des Anglais. Hier treffen Sie auf Straßenkünstler, die Sie auf eine entspannte Radreise am Mittelmeer einstimmen. Zahlreiche Bars reihen sich an der Promenade aneinander, deren Terrassen wunderbare Ausblicke aufs Meer gewähren. Die Altstadt von Nizza ähnelt einem Irrgarten aus Gassen und malerischen Plätzen mit einem Mix aus charmanten Restaurants und Geschäften mit Produkten aus Handarbeit.
  • 2. Tag - Nizza–Ventimiglia, ca. 42 km

    Heute stehen auf Ihrer Radreise in Südeuropa gleich 3 Länder am Programm: Frankreich Monaco und Italien. Sie starten mit der ersten Radtour an der Côte d'Azur und folgen der Uferpromenade, welche Sie zum Cap Martin leitet. Hier schlagen Sie den alten Weg der Zollbeamten ein, umgeben von wunderschöner Natur und dem Mittelmeer. Das Vorgebirge der Alpen wird beherrscht von der Burg Roquebrune und ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Vom Cap Martin geht es in rasanter Fahrt hinunter in die Stadt Menton, die zur Besichtigung einlädt. Die erste Etappe Ihrer Radreise am Mittelmeer endet in Ventimiglia in Italien.
  • 3. Tag - Ventimiglia–Imperia, ca. 49 km

    Bis Sanremo leitet Sie ein gemütlicher und wunderschöner Radwanderweg. Der italienische Kurort ist einer der berühmtesten Ferienorte im Westen von Ligurien und wird auch als die Stadt der Blumen bezeichnet. Der Ortsteil Bussana wurde 1887 von einem Erdbeben komplett zerstört. In Bussana Vecchia haben sich internationale Künstler angesiedelt, welche die zerstörten Häuser aus dem Mittelalter wieder aufbauten. Die Ruinen der Kirche oder die Reste der mittelalterlichen Steinhäuser sprechen eine eindeutige Sprache. Der Radwanderweg in Ligurien zweigt nun von der Küste ab. Die Radtouren in Italien führen Sie ins Hinterland bis nach Civezza, das sich auf einem Hügel umgeben von Olivenbäumen befindet. Eine atemberaubende Aussicht ist die Belohnung eines 3 Kilometer langen Aufstiegs im Radurlaub in Italien. Sie beschließen die zweite Etappe Ihrer Radreise am Mittelmeer mit einer zügigen Talfahrt nach Imperia.
  • 4. Tag - Imperia–Alassio, ca. 44 km

    Heute Morgen schwingen Sie sich in den Sattel und unternehmen eine gemächliche Radtour in Ligurien durch kleine Dörfer entlang der Küste, wie zum Beispiel Diano Marina und San Bartolomeo. In Marina di Andora ist ausreichend Zeit für einen Badestopp im Meer. Der Radwanderweg führt Sie nun ins Landesinnere. Im Tal von Merula warten einige Hügel während der Radtouren auf Sie, die es zu überwinden gilt. Und schon bald fahren Sie in Alassio ein.
  • 5. Tag - Alassio–Finale, ca. 44 km

    Die Radtour am Ligurischen Meer folgt der alten römischen Straße Via Julia Augusta nach Albenga, wo Sie einige römische Funde besichtigen können. In Borghetto verlassen Sie den Küstenradweg und wenden sich ins Landesinnere, wo es einigermaßen flach zu den Dörfern Toirano und Boissano geht. Nach einiger Zeit erreichen Sie wieder die Mittelmeer-Küste und radwandern durch Fischerdörfer, wie zum Beispiel Pietra Ligure und Borgio.
  • 6. Tag - Finale–Savona, ca. 34 km

    Die fünfte Morgenetappe im Radurlaub in Italien hat es in sich. Sie beginnt mit einem Aufstieg nach Gorra. Von dort radwandern Sie immer abwärts ins Dorf Finalborgo mit seinen mittelalterlichen Stadtmauern. Es lohnt sich, die Radtour in Ligurien hier zu unterbrechen und die historische Stadt zu besuchen. Der Radwanderweg führt flach weiter nach Finalpia und auf das Plateau von Manie. Nach kurzer Zeit erreichen Sie auf Ihrer Radtour entlang einer von Bäumen gesäumten Straße wieder die Mittelmeerküste und die Stadt Noli Ligure. Der Küste folgend, radwandern Sie durch Dörfer und Städte nach Sportone und weiter nach Savona.
  • 7. Tag - Savona–Arenzona, ca. 24 km, Zugfahrt nach Genua

    Die letzte Radtour in Ligurien führt entlang der Strandpromenade nach Celle Ligure und weiter nach Varazze. Zahlreiche Buchten laden zu einem Badestopp im Radurlaub in Italien ein. Auch die historischen Gassen und Straßen von Varazze locken zu einer Pause während der Radtouren am Mittelmeer. Der moderne Radwanderweg leitet Sie auf der ehemaligen Eisenbahntrasse nach Arenzano. Die Fahrradtour führt über atemberaubende Steinbrücken und durch Tunnel. Ab Arenzano nehmen Sie den Zug nach Genua, dem letzten Etappenziel Ihrer Radreise am Mittelmeer.
  • 8. Tag - Individuelle Heimreise oder Zusatznächte

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 13.04.2019 - 05.10.2019

jeden Samstag
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

A: 13.04.2019 - 30.06.2019 / 01.09.2019 - 05.10.2019
€ 835,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.070,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
B: 01.07.2019 - 31.08.2019
€ 865,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.100,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Kinderermäßigung auf Anfrage.
Zusatznächte
13.04.2019 - 05.10.2019
75,00
Zusatznacht in Nizza, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
110,00
Zusatznacht in Nizza, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
55,00
Zusatznacht in Genua, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
75,00
Zusatznacht in Genua, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Leihräder

Radmiete (21-Gang/Freilauf Tourenrad)
€ 95,00 pro Aufenthalt

Radmiete Elektrorad
€ 160,00 pro Aufenthalt

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Nizza-Genua 2019

© 2019 OÖ Touristik
https://www.radurlaub.com/radwandern/frankreich/angebot/detail/2425/nizza-genua.html
OÖ Tourismus Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 25 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.