Die OÖ Touristik nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst

Diese Website verwendet Cookies und E-Commerce Tracking um Ihren Besuch einfacher und komfortabler zu machen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
JA, VERSTANDEN
Viele weitere Urlaubsangebote
www.touristik.at

von/bis Konstanz Bodensee Radweg 2019 - Zeit für Land und Leute

von/bis Konstanz
Bodensee Radweg 2019 - Zeit für Land und Leute

12 Tage/11 Nächte, ca. 365 km,
25–55 km täglich, meist flach,
3-Sterne-Hotels

Bei dieser Variante der Radreise am Bodensee haben Sie ausreichend Zeit um Landschaft und Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennen zu lernen. Genießen Sie die abwechslungsreichen Radtouren am Bodensee zwischen Pfändergipfel und Rheinfall, der Blumeninsel Mainau und dem Appenzeller Land.

Jetzt buchen
ab  € 1.099,00 pro Person 12 Tage/11 Nächte, ca. 365 km,
3-Sterne-Hotels
ab  € 1.099,00
pro Person
12 Tage/11 Nächte, ca. 365 km,
3-Sterne-Hotels
auslaufendes Schiff mit Leuchtturm am Bodensee in Lindau in Deutschland
  • auslaufendes Schiff mit Leuchtturm am Bodensee in Lindau in Deutschland
    © DZT
  • Sonnenuntergang bewundern mit Radfahrer-Freunden am Bodensee in Konstanz
    © Marketing und Tourismus Konstanz/Dagmar Schwelle
  • Blick auf Münster und Konstanz am Bodensee in Deutschland
    © DZT
  • Überblick über die Insel Reichenau am Bodensee in Deutschland
    © Radweg Reisen
  • Blick über die Insel Reichenau mit Kirche am Bodensee
    © Bodensee Tourismus GmbH
  • zwei Radfahrer unterwegs am Bodensee bei Stein am Rhein in Deutschland
    © Switzerland Tourismus
  • Bootsanlegestellen bei Stein am Rhein am Bodensee in Deutschland
    © Radweg Reisen
  • Die Insel Mainau aus der Luft gesehen. Die bewaldete kleine Insel liegt malerisch mitten im See, mit dem Festland verbunden durch eine Brücke. Auf der Insel ist das Schloss mit den Gartenanlagen und einer Kapelle zu sehen.
    © Mainau GmbH
  • Blick auf die Insel Mainau mit Palmenhaus direkt am Bodensee
    © Radweg Reisen
  • Sonnenuntergang am Bodensee in Radolfszell
    © Radweg Reisen
  • Radfahrer unterwegs am Radweg am Bodensee in Meersburg
    © Radweg Reisen
  • Schloss Meersburg am Bodensee in Deutschland
    © Stadt Meersburg
  • Blick auf Meersburg mit Kirche am Bodensee
    © Radweg Reisen
  • Bootsanlegestelle mit Schiff in Meersburg am Bodensee in Deutschland
    © Radweg Reisen
  • Blick auf die Bootsanlegestelle in Friedrichshafen am Bodensee
    © Radweg Reisen
  • Blick auf die Stadt Friedrichshafen am Bodensee
    © DZT/Axel Brunst
  • zwei Radfahrer lassen sich sonnen am Bodenseeradweg
    © Radweg Reisen
  • Blick auf Bregenz mit Hafen am Bodensee
    © Vorarlberg Tourismus/Andreas Uher
  • Blick in die Innenstadt in Bregenz
    © Radweg Reisen
  • Schiffsanlegestelle in Lindau am Bodensee in Deutschland
    © Radweg Reisen

Persönliche Beratung

Ingrid Köberl
Ingrid Köberl
0043 (0)732 / 7277 223
ingrid.koeberl@touristik.at
Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr

Persönliche Beratung

Ingrid Köberl 0043 (0)732 / 7277 223 ingrid.koeberl@touristik.at Mo-Fr 9.00 - 17.30 Uhr Jetzt anfragen Ingrid Köberl
Pfeil Grafik, zeigt nach unten
schließen
schließen
Bodensee Radweg 2019 - Zeit für Land und Leute

Ansprechpartner Kontakt

Ihre Anfrage

Datenschutz:

Ihre oben bekannt gegebenen Daten werden von OÖ Touristik GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutz).

  Nach Absenden Ihrer Anfrage erhalten Sie umgehend eine automatisierte Empfangsbestätigung per Email. Sollte diese nach wenigen Minuten bei Ihnen nicht eingehen, so bitten wir um telefonische Rücksprache (0043 (0)732 / 7277 223).

Alle Details zu Ihrer Reise

Inkludierte Leistungen
  • 11 Übernachtungen in Hotels der 3-Sterne Kategorie am Bodenseeradweg
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Konstanz (max. 20 kg)
  • Schifffahrt Reichenau–Gaienhofen inkl. Fahrrad
  • Bootsfahrt zum Rheinfallfelsen
  • Eintritte: Rosgartenmuseum, Insel Mainau, Pfahlbaumuseum, Zeppelinmuseum
  • Fahrt mit der Pfänderbahn exkl. Fahrrad (Radtransport 08:00–10:00 Uhr gratis)
  • Bahnfahrt Altstätten–Gais inkl. Rad
  • Informationsunterlagen (Radkarte mit ausführlicher Tourenbeschreibung ) pro Zimmer in deutscher Sprache
  • Service-Telefon auch am Wochenende

    Ortstaxe zahlbar vor Ort
Reiseverlauf
  • 1. Tag - Individuelle Anreise nach Konstanz/Kreuzlingen

    Anreise nach Konstanz in den Radurlaub am Bodensee. Die Insel Mainau, die Altstadt von Konstanz oder die Aquarien des Sea Life Center sowie das Archäologische Landesmuseum sind auf jeden Fall einen Besuch wert bevor Sie am nächsten Tag die erste Radtour am Bodensee starten. Hotelbeispiel: ABC Hotel in Konstanz
  • 2. Tag - Konstanz/Kreuzlingen–Insel Reichenau–Gailingen/Stein am Rhein, ca. 30-40 km + Schifffahrt

    Von Konstanz ausgehend, radwandern Sie zur Insel Reichenau, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland zählt. Dort sollten Sie unbedingt die Kirche St. Georg mit ihren ottonischen Wandfresken besuchen. Per Schiff setzen Sie auf Ihrer Radreise in Deutschland auf die Halbinsel Höri über. Am Hochrhein geht Ihre Radtour am Bodenseeradweg weiter über eine hölzerne Rheinbrücke bis nach Gailingen. Hotelbeispiel: Hotel Rheingold in Gailingen
  • 3. Tag - Gailingen/Stein am Rhein–Rheinfall–Gailingen/Stein am Rhein, ca. 30-50 km

    Am heutigen Tag Ihrer Radreise am Bodensee unternehmen Sie einen Ausflug nach Schaffhausen. Hier können Sie die Festung Munot besuchen. Danach bestaunen Sie den größten Wasserfall Europas, den Rheinfall. Per Boot erreichen Sie die Aussichtsplattform am Rheinfallfelsen. Hotelbeispiel: Hotel Rheingold in Gailingen
  • 4. Tag - Gailingen/Stein am Rhein–Konstanz/Kreuzlingen, ca. 30-40 km

    Bevor Sie Ihre Radwanderreise am Bodenseeradweg nach Deutschland fortsetzen, genießen Sie einen Spaziergang durch Stein am Rhein in der Schweiz. Sie radeln durch kleine Schweizer Fischerdörfer zurück nach Konstanz. Hotelbeispiel: ABC Hotel in Konstanz
  • 5. Tag - Konstanz/Kreuzlingen–Insel Mainau–Radolfzell, ca. 30 km

    Erkunden Sie die „Blumeninsel“ Mainau und erfreuen Sie sich an üppigen, farbenprächtigen Blumenmeeren, Mammutbäumen und duftenden Rosensträuchern. Danach setzen Sie Ihre Radtour in Deutschland über Allensbach in die alte Reichsstadt Radolfzell fort. Hotelbeispiel: Hotel Zur Schmiede in Radolfzell
  • 6. Tag - Radolfzell–Uhldingen/Meersburg, ca. 40 km

    Der Bodenseeradweg geleitet Sie durch den Bodanrück zum Überlinger See bei Bodman. In Uhldingen besuchen Sie eine rekonstruierte Pfahlbausiedlung. Meersburg, bekannt für seine Weine, erwartet Sie mit zahlreichen Attraktionen. Hotelbeispiel: Hotel zum Schiff in Meersburg
  • 7. Tag - Uhldingen/Meersburg–Friedrichshafen, ca. 25 km

    Begleitet vom schönsten Alpenpanorama führt Sie die Radreise am Bodensee ins lebendige Friedrichshafen. Dort lädt das Zeppelinmuseum zu einem Besuch ein. Hotelbeispiel: Hotel City-Krone in Friedrichshafen
  • 8. Tag - Friedrichshafen–Bregenz, ca. 40 km

    Heute radwandern Sie durch Langenargen, wo das Vorbild der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco steht. Durch ausgedehnte Obstplantagen geht es in die bayerische Metropole Lindau bevor Sie die Festspielstadt Bregenz in Österreich erreichen. Hotelbeispiel: Hotel Germania in Bregenz
  • 9. Tag - Bregenz–St. Gallen, ca. 55 km + Bahnfahrt

    Besuchen Sie morgens den Pfänder, dann am Alpenrhein entlang nach Altstätten. Mit der Bahn ins Appenzellerland nach Gais durch Schweizer Bilderbuchlandschaft nach St. Gallen. Hotelbeispiel: Einstein Hotel in St. Gallen
  • 10. Tag - Ruhetag in St. Gallen oder Wanderung im Appenzellerland

    Heute lassen Sie das Fahrrad stehen und erkunden St. Gallen. Ebenso bietet sich eine Wanderung in der Region an. Hotelbeispiel: Einstein Hotel in St. Gallen
  • 11. Tag - St. Gallen–Konstanz/Kreuzlingen, ca. 45 km

    Angenehm bergab an den Bodensee, der bei Arbon erreicht wird. Von dort meist direkt am See durch kleine Städtchen und Dörfer zurück nach Konstanz. Hotelbeispiel: ABC Hotel in Konstanz
  • 12. Tag - Individuelle Heimreise oder Zusatznächte

Info Radweg

Bodenseeradweg - ab/bis Konstanz

Der Bodensee ist mit 536 km² der größte See im deutschsprachigen Raum. Der gleichnamige Radwanderweg - der Bodenseeradweg - verbindet kilometerlange beschauliche Radtouren am See mit zahlreichen Gelegenheiten zu interessanten Unterbrechungen. Ihre Radreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet Sie in Naturschutzgebiete, an Strände, in Häfen, über Promenaden sowie in beschauliche Orte und pulsierende Städte.

Länge:
Ausgehend von Konstanz verbindet der Bodenseeradweg auf ca. 270 km – wie auf einer Perlenschnur aufgefädelt – Natur- und Kultur-Highlights im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz. Durch zahlreiche Fährverbindungen lassen sich Etappen abkürzen und ermöglichen so Radtouren auf den schönsten Teilstrecken am Bodenseeradweg in wenigen Tagen.

Schwierigkeitsgrad:
Der Bodensee-Radweg ist für Einsteiger ideal geeignet, da es kaum spürbare bzw. nennenswerte Steigungen gibt. Bestens präparierte Asphalt- und Schotterwege lassen die Radreise in Deutschland zu einer flotten Entdeckungsfahrt werden.

Beschilderung:
Die Beschilderung am Bodenseeradweg ist in allen drei Ländern einheitlich.

Sehenswürdigkeiten am Bodenseeradweg

Konstanz: Die Gebäude in der Altstadt weisen Merkmäler aller Epochen auf, hauptsächlich jedoch Gotik und Renaissance. Empfehlenswert ist ein Altstadtrundgang, der Besucher zum Rosgartenmuseum, zum Schnetztor, in das (Jan) Hus-Museum und weiter bis zum Münster führt.
Die Insel Mainau wird auch als Blumeninsel am Bodensee bezeichnet. Sie ist in Privatbesitz, jedoch ganzjährig für Besucher geöffnet. Lassen Sie sich begeistern von der Blumenpracht in den Gärten und Parks, dem Palmenhaus, dem Schmetterlingshaus, dem Rosengarten, dem Weinlehrpfad uvm.
Überlingen ist namensgebend für den Überlinger See. Die wunderschöne Altstadt besteht im Wesentlichen seit Mitte des 16. Jahrhunderts beinahe unverändert. Empfehlenswert sind das Münster St. Nikolaus, das gotische Rathaus, das Reichlin-von-Meldegg-Haus, der Greth usw.
Meersburg hat sich sein malerische Fachwerk-Altstadt bewahrt. Die Meersburg selbst thront hoch über dem See. Vom Bodenseeradweg aus ist sie schon von Weitem sichtbar.
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen: Das Freilichtmuseum nahe des Bodenseeradweges veranschaulicht das Leben vor 6.000 Jahren.
Friedrichshafen: Ihre Radreise in Deutschland führt Sie an die abwechslungsreichste Strandpromenade am Bodensee. Vergessen Sie keinesfalls das Zeppelin-Museum zu besuchen.
Eriskircher Ried: Das Feuchtgebiet ist im Frühling mit einem farbenprächtigen Teppich aus Wiesen-Schwertlilien übersät.
Lindau: Das historische Zentrum der Stadt ist bestens erhalten und liegt auf einer Insel im See. Bei einem Bummel lassen sich Hafen, Seeuferpromenade, Mangturm, Haus zum Cavazzen (barockes Bürgerhaus) und das reich bemalte Alte Rathaus bewundern.
Bregenz: Die Seebühne der Landeshauptstadt von Vorarlberg ist weithin bekannt. Der Pfänder (Hausberg von Bregenz) grüßt Radfurlauber am Bodenseeradweg schon aus der Ferne.
Insel Reichenau: Die UNESCO Welterbestätte umfasst drei romanische Kirchen und die mittelalterlichen Klostergebäude auf der größten Bodensee-Insel.
Rheinfall in Schaffhausen: Auf Grund der Nähe zum Bodenseeradweg wird auch gerne der Rheinfall besucht. Er hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern und wird auf Grund seiner Wassermenge als der größte Wasserfall Europas bezeichnet.

Jetzt buchen

Preise & zubuchbare Leistungen

Preise

Anreise: 18.04.2019 - 06.10.2019

täglich,
Anreise nicht möglich: 30. und 31.07.2019

A: 22.04.2019 - 26.04.2019 / 05.05.2019 - 17.05.2019 / 06.10.2019
€ 1.099,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.399,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
B: 18.04.2019 - 21.04.2019 / 27.04.2019 - 04.05.2019 / 18.05.2019 - 24.05.2019 / 15.09.2019 - 05.10.2019
€ 1.249,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.549,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
C: 25.05.2019 - 07.06.2019 / 23.06.2019 - 12.07.2019 / 25.08.2019 - 14.09.2019
€ 1.299,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.599,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
D: 08.06.2019 - 22.06.2019 / 13.07.2019 - 24.08.2019
€ 1.349,00
Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
€ 1.649,00
Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)

Ermäßigungen

-100%
Kind bis 05 Jahre
-50%
Kind 06-13 Jahre
-25%
Kind 14-17 Jahre
Kinderermäßigung (3. und 4. Person bei 2 Vollzahlern im Zustellbett)
Zusatznächte
30.03.2019 - 31.10.2019
65,00
Zusatznacht in Konstanz, Doppelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Ermäßigungen:
  • Kind bis 5 Jahre -100 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 06-13 Jahre -50 % (zusätzliches Bett)
  • Kind 14-17 Jahre -25 % (zusätzliches Bett)
90,00
Zusatznacht in Konstanz, Einzelzimmer/Frühstück (pro Person und Aufenthalt)
Leihräder

Unsere Räder

Unisex BikeUnisex-Trekkingrad 27-Gang:
  • Modell: Velo de Vile
  • Rahmen: Aluminium
  • Schaltung: 27-Gang-Kettenschaltung
  • Bremsen: Freilauf, 2x Felgenbremse
  • Laufrad/Reifen: unplattbare Schwalbe Marathon Plus Reifen
  • Sattel: gemütlicher Sattel
  • Rahmenhöhe: tiefer Durchstieg für alle Größen
€ 75,00 pro Person & Aufenthalt

Flyer E-Bike

€ 175,00 pro Person & Aufenthalt

 

Unisex-Trekkingrad 8-Gang:

  • Modell: Velo de Vile
  • Rahmen: Aluminium
  • Schaltung: 8-Gang-Nabenschaltung
  • Bremsen: Rücktritt, 2x Felgenbremse
  • Laufrad/Reifen: unplattbare Schwalbe Marathon Plus
  • Reifen
  • Sattel: gemütlicher Sattel
  • Rahmenhöhe: tiefer Durchstieg für alle Größen

Pfeil nach unten - Grafik Jetzt buchen Bodensee Radweg 2019 - Zeit für Land und Leute

© 2019 OÖ Touristik
https://www.radurlaub.com/radwandern/bodenseeradweg/angebot/detail/496/bodensee-lang.html
OÖ Tourismus Logo

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119 | 4041 Linz | Austria
Tel.: +43 732 7277-222 | E-Mail: info@touristik.at

Im Jahre 1990 leistete die OÖ Touristik Pionierarbeit auf dem Sektor der organisierten Radreisen: die erste buchbare Radreise am Donauradweg inklusive Gepäcktransfer. Über die vielen Jahre hat sich das Reiseangebot der Radreisen auf ganz Europa ausgeweitet, die beliebt wie eh und je sind. In den letzten 25 Jahren hat sich das Portfolio auf Mountainbike- und Schiffsreisen, Gruppen- und Wanderreisen sowie Winter- und Wellnessaufenthalte ausgeweitet. Auch die Organisation internationaler Kongresse und Eventveranstaltungen zählen mittlerweile zu den erfolgreichen Unternehmenssparten.